Online Services

"Die Geist tischt auf": Stadtteilfest mit vielen Aktionen

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Zum Stadtteilfest "Die Geist tischt auf" laden die Akteure der "Stadtteilkonferenz Geist" gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern ein. Das Fest beginnt am Samstag, 11. Mai, um 11 Uhr. Auf dem Kirchplatz der St.-Joseph-Kirche, In der Geist 1, dreht sich an diesem Tag alles um das Thema "Nachbarschaft, Natur und Garten - Gemeinsam in den Frühling".

Passend dazu bieten die Wohnungsbaugesellschaften Vivawest und WBG Lünen eine Balkonpflanzaktion an: Bewohnerinnen und Bewohner der Geist können ihre mitgebrachten Pflanzgefäße kostenlos mit Erde, Blumen oder Sämereien bestücken und sich parallel für einen Balkonwettbewerb mit Prämierung anmelden.

Quartiersgärtnerin Annette Graf wird die "Geister" mit Topfpflanzen versorgen, der Erlös daraus ist für einen guten Zweck bestimmt. Auch, wer eine Patenschaft für eines der Hochbeete im Geistviertel übernehmen möchte, kann sich an die Quartiersgärtnerin wenden.

Der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) informiert im Rahmen des Stadtteilfestes gemeinsam mit dem Stadtverband für Heimatpflege in Lünen e. V. zu den Themen Umwelt und Natur. An dem Stand können auch Nistkästen erworben werden. Das Förderzentrum Nord und das DRK-Familienzentrum Geist unterstützen die Veranstaltung mit Kreativangeboten und der Seniorenbeirat der Stadt Lünen veranstaltet eine Tombola für den guten Zweck.

Spielaktionen der Streetworker der Stadt Lünen sowie eine Hüpfburg sorgen dafür, dass auch bei Kindern keine Langeweile aufkommt. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist mit zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort, die auch von Innen besichtigt werden können. Die Besatzungen informieren über die Ausstattung der Rettungsfahrzeuge und erklären die Funktionen der medizinischen Geräte.

Für das leibliche Wohl sorgen die Stadt-Insel, die Damen der evangelischen Kirchengemeinde, die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, Familie Kalem, der BV Lünen 05, der Lüner SV Tennis e.V. sowie Katis Backwagen.

Die Stadtteilkonferenz Geist bedankt sich bereits im Vorfeld beim DRK-Quartiersprojekt "Geistviertel", unterstützt durch die Deutsche Fernsehlotterie, die Vivawest und die WBG, für die Finanzierung der Marktstände. Auch der Stammtisch "Die Geister im Ortsteil" steht dem Stadtteilfest unterstützend zur Seite. Knut Thamm hält die Veranstaltung wieder fotografisch und filmisch fest.

Das Stadtteilfest kostet keinen Eintritt. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Katharina Lorenz, Stadt Lünen, Telefon: 02306 104-1447, E-Mail: katharina.lorenz.16@luenen.de.

Abbildung: Veranstaltungsplakat Stadtteilfest "Die Geist tischt auf"
"Die Geist tischt auf": Stadtteilfest mit vielen Aktionen (Abbildung: Veranstaltungsplakat Stadtteilfest)