Online Services

Tag der Städtebauförderung: Rundgang und gemeinsames Gärtnern im StadtGartenQuartier

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Bundesweit hat am Samstag (11. Mai) der Tag der Städtebauförderung stattgefunden. Auch die Stadt Lünen beteiligte sich an dem Aktionstag. Unter dem Motto "Nimm dein Quartier selbst in die Hand!" gab es im StadtGartenQuartier Münsterstraße mehrere Mitmachaktionen für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

So nahmen Astrid Linn und Vanessa Powierski vom Referat für Stadtentwicklung interessierte Bürgerinnen und Bürger auf Rundgänge durch das StadtGartenQuartier mit. Zu sehen gab es dabei verschiedene Orte im Quartier, die mit Hilfe von Städtebaufördermitteln finanziert wurden. Der Schwerpunkt lag auf den Projekten der "Grünen Werkstatt", die sich intensiv für die Bepflanzung des Quartiers an der Münsterstraße einsetzt.

Linn und Powierski zeigten den Teilnehmenden unter anderem die Spielplatzbeschilderung am Knappenweg, die ein Projekt von Kindern und Jugendlichen aus der Halte-Stelle Münsterstraße in Zusammenarbeit mit Quartiersgärtnerin Ute Ellermann ist. Außerdem gab es an der Viktoriaschule einen Hochbeet-Garten zu bestaunen und einen neu angelegten Blühstreifen, der das Quartier bunter macht. Im Anschluss hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, im neuen Gartentreff an der Kirchhofstraße die Grundidee des gemeinschaftlichen Gärtnerns und Gestaltens kennenzulernen.

"Es ist erfreulich, dass die Quartiersbewohner den Gartentreff als Bereicherung sehen. Hier soll künftig ein fester Treffpunkt entstehen, wo neben dem Gärtnern auch Begegnung stattfinden kann. Wir freuen uns, wenn sich weitere Menschen für das Projekt begeistern", sagte Linn.

Zum Tag der Städtebauförderung wurden in ganz Deutschland Aktionen zur Städtebauförderung veranstaltet. Der Tag wurde als Gemeinschaftsinitiative des Bundesbauministeriums, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes initiiert und fand bereits zum fünften Mal statt.

Wer sich für die grünen Projekte im StadtGartenQuartier interessiert, kann sich bei Quartiersgärtnerin Ute Ellermann zu den Öffnungszeiten (montags von 9 bis 13 Uhr, donnerstags von 13 bis 16 Uhr und freitags von 15 bis 18 Uhr) in der Grünen Werkstatt, Münsterstraße 68 b, oder per Mail unter freiraum.quartier@dokom.net melden.

Die Referentin für Stadtentwicklung Astrid Linn (2. v.r.) erklärte Teilnehmern des Rundgangs Projekte der "Grünen Werkstatt" im StadtGartenQuartier Münsterstraße
Die Referentin für Stadtentwicklung Astrid Linn (2. v.r.) erklärte Teilnehmern des Rundgangs Projekte der "Grünen Werkstatt" im StadtGartenQuartier Münsterstraße