Online Services

Frühjahrsradtour und Insektenschutz: Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns wird Schirmherr des Projekts "EnergieBiene"

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Die Frühjahrs-Bürgermeisterradtour führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freitag (10. Mai) zu sehr unterschiedlichen Projekten und Orten, an denen sich Lünerinnen und Lüner engagieren. Etwa 70 Bürgerinnen und Bürger hatten sich gemeinsam mit Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns auf den Weg gemacht. Begleitet wurden sie von Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), die die Tour mitorganisiert hatten und für die Sicherheit der Radlerinnen und Radler sorgten.

Eine Station war die neue Blühwiese der Stadtwerke Lünen in Alstedde, die die Stadtwerke im Rahmen ihres Projekts "EnergieBiene" angelegt haben. Stadtwerke-Vertriebsleiterin Linda Laukamp begrüßte die Tourteilnehmerinnen und -teilnehmer am Feldrand und erklärte das "EnergieBiene"-Projekt, mit dem natürlich bewachsene Flächen aus Wildblumen gefördert werden. Die Aktion dient einerseits dem Insektenschutz und andererseits der nachhaltigen Energieproduktion, indem die Pflanzen nach der Mahd im Herbst zu Biogas verarbeitet werden. Laukamp und Kleine-Frauns nutzten die Station auch, um zu verkünden, dass der Bürgermeister die Schirmherrschaft für das Nachhaltigkeitsprojekt der Stadtwerke übernommen hat.

Auch die anderen Stationen an der gut 20 Kilometer langen Strecke hielten interessante Einblicke bereit. Zu sehen gab es unter anderem ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt im Wüstenknapp. Halt machte die Gruppe auch am Museum der Stadt Lünen, wo Museumsleiterin Dr. Katja Stromberg spontan zu einer Kurzführung durch die gerade eröffnete Ausstellung zum Lehren und Lernen in Lünen einlud. Danach versuchten sich die Radfahrerinnen und Radfahrer an der Discgolf-Anlage im Seepark Horstmar im zielsicheren Scheibenwerfen. Besucht wurde außerdem der Kanu- und Skiclub Lünen, wo der 1. Vorsitzende Friedhelm Deuter Wissenswertes zum Kanusport vermittelte und zu einer kleinen Führung durch Bootshaus und Trainingsräume einlud.

"Ich habe mich sehr gefreut, dass die Radtour so positiv von den Bürgerinnen und Bürgern aufgenommen wurde", sagte Kleine-Frauns zum Abschluss der Veranstaltung im Vereinsheim des Schwimmvereins Lünen am Cappenberger See. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten des Vereins zu besichtigen und sich mit den Vereinsmitgliedern und dem Bürgermeister auszutauschen.

Die Bürgermeister-Radtour findet regelmäßig statt, die nächste Tour wird voraussichtlich am 3. Oktober angeboten.

Gruppenfoto Bürgermeister-Radtour
Zu sehen gab es auf der Ackerfläche noch nichts, doch bald werden hier reichlich Wildblumen blühen. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns verkündete während der Bürgermeister-Radtour seine Schirmherrschaft über das Projekt. Mit dabei war Linda Laukamp (weiße Jacke), Vertriebsleiterin der Stadtwerke Lünen.