Online-Services

Bürgermeister-Kolumne Ausgabe 1/2020 vom 10.01.2020: "Dekade der Digitalisierung beginnt: Machen wir uns fit für die Zukunft"

Erstellt von Jürgen Kleine-Frauns | |   News

Das Jahr ist noch jung – und so möchte ich auch auf diesem Weg die Gelegenheit nutzen, Ihnen allen ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr zu wünschen. Ich hoffe, Sie haben die Feiertage genießen können. All denen, die zu Weihnachten und zur Jahreswende arbeiten mussten – ob bei der Feuerwehr, Polizei, im Gesundheitswesen oder an anderer Stelle – danke ich herzlich für den Einsatz. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass es Mitmenschen gibt, die sich auch in diesen besonderen Zeiten um uns kümmern und sich im Notfall für uns einsetzen.

Die ersten Tage des Jahres stellt sich wohl ein jeder die Frage: Was wird uns 2020 bringen? IT-Experten hatten schon Ende des alten Jahres eine Antwort darauf: Die Dekade der Digitalisierung wird eingeläutet. Künstliche Intelligenz soll sich in den folgenden zehn Jahren rasant schnell weiterentwickeln. Die Entwicklungsschritte werden kürzer. Ein Szenario: Schon bald werden wir von „denkenden und lernenden Robotern“ betreut werden können.

Ein (Fort-)Schritt, der uns erschrecken muss? Ich meine, dass diese Entwicklungen auch Chancen bieten, die wir als Stadt und Wirtschaftsregion nicht verpassen dürfen. Schon jetzt werden selbstlernende Systeme im Technologiezentrum in Brambauer entwickelt und in Lüner Unternehmen im Feldversuch getestet. Auch als Verwaltung werden wir uns weiteren digitalen Entwicklungsschritten widmen, um unseren Service für die Bürgerschaft schneller, effizienter und auch transparenter zu gestalten. Und auch unser Bildungsbereich wird sich in den folgenden Jahren diesen Herausforderungen stellen: Schon jetzt wird in der Hochschule Hamm-Lippstadt „absolut kreidefrei“ gelernt und gelehrt.

Um mit diesen Veränderungen mithalten zu können, bedarf es neuer Strukturen – unter anderem auch akademischer Qualifikation, um die jungen Lünerinnen und Lüner fit für die Zukunft zu machen. Auch an diesem Thema werden wir in diesem Jahr mit Hochdruck arbeiten.

Auch viele Feste und Feiern stehen 2020 im Mittelpunkt unseres Stadtlebens – so das 31. Kinofest im November, die Mess im September, das Drachenfest im Herbst und drei große Schützenfeste in Wethmar, Lünen-Süd und Brambauer. Zum Glück wird der König immer noch „analog ausgeschossen“ – und nicht digital ermittelt.

Ihnen allen ein an- und aufregendes, aber unaufgeregtes Neues Jahr!

Herzliche Grüße

Ihr

Jürgen Kleine-Frauns
Bürgermeister der Stadt Lünen

Bürgermeister-Kolumne Ausgabe 1/2020 vom 10.1.2020: "Dekade der Digitalisierung beginnt: Machen wir uns fit für die Zukunft"
Bürgermeister-Kolumne Ausgabe 1/2020 vom 10.1.2020: "Dekade der Digitalisierung beginnt: Machen wir uns fit für die Zukunft"