Online-Services

Die Qual der Wahl! Von Klassik bis Rock: Vorverkaufsstart für das Heinz-Hilpert-Theater am 2. August

Erstellt von Kulturbüro der Stadt Lünen | |   News

Im September startet die neue Saison 2022/2023 im Heinz-Hilpert-Theater und bietet wie gewohnt die ganze Palette Sparten und Genres: Schauspiel, Ballett, Operette, Tanz, Konzerte, Kabarett sowie Kinder und Jugendtheater – es bleibt die (angenehme) Qual der Wahl aus einem Programm mit nahezu 100 Veranstaltungen!

Das Heinz-Hilpert-Theater ist das einzige Volltheater im Kreis Unna und das bedeutet ein einzigartiges Theatererlebnis! Gute Sicht von allen Plätzen, eine hervorragende Akustik, ein liebevoll zusammengestelltes Programm und nicht zuletzt die meist kostenfreien Parkplätze direkt vor der Tür.
 
Die Leiterin des Kulturbüros, Barbara Kastner, stellte sich bei der Spielplanerstellung die Frage: "Wie können wir im Theater Leichtigkeit in einer schweren Zeit bieten und dieser trotzdem gerecht werden?" Dabei ist sie zu den grundsätzlichen Themen des Theaters zurückgekommen, die in Komödie wie Tragödie präsent sind: Der Liebe, dem Tod und dem Leben mit seinen politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen. "Es heißt, Theater kann Lebensrezepte vermitteln, Ventil sein, Denkanstöße geben, Perspektiven eröffnen. Wir versuchen, was wir können: Wir können ernst, komisch, unterhaltsam und tragisch erzählen", schrieb sie dazu im Vorwort des neuen Programmheftes.

Die Spielzeit beginnt leicht und locker mit der Liebe: Die Italo-Pop-Revue "Azzurro" erzählt von einer Odyssee, deren Ziel ist, die Verehrte zu gewinnen, während in "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas" die unerklärliche Kraft dieses Gefühls ergründet wird. Über Lebenswege erzählt das Musical "Green Day’s American Idiot", das vom Bandleader Billie Joe Armstrong persönlich geschrieben wurde. Mit dem Tod aus einem juristischen Blickwinkel setzt sich Ferdinand von Schirachs "Gott" auseinander – und das Publikum entscheidet am Ende wie ein Schöffe.

Diese und viele weitere Veranstaltungen finden Interessierte unter www.luenen.de/kulturbuero und im neuen Theater-Spielplan, der auf Wunsch bequem und kostenlos nach Hause geschickt wird.
 
Der Verkauf der Einzelkarten und damit auch des „Wahlabos“ startet am 2. August. Mit einem Wahlabo kann man sich sein ganz persönliches Programm für die neue Spielzeit im Heinz-Hilpert-Theater Lünen zusammenstellen und gleichzeitig von satten Rabatten profitieren - 10 % Ermäßigung ab drei und 15 % Ermäßigung ab fünf Veranstaltungen. Das Angebot gilt für alle im Spielplan und online mit „W“ gekennzeichneten Veranstaltungen.

Tickets und weitere Informationen zu den regulären Öffnungszeiten beim Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal), Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen, Telefon 02306 104-2299. 

Für weitere Pressefotos wenden Sie sich bitte per Mail an christina.kroeger.36@luenen.de.

(c) Hermann Posch; Kriminalkomödie Acht Frauen am Freitag, 28.04.2023 um 20 Uhr.
(c) Hermann Posch; Kriminalkomödie Acht Frauen am Freitag, 28.04.2023 um 20 Uhr.