Online-Services

Mord am Hellweg holt Donna Leon erneut nach Lünen

Erstellt von Kulturbüro Stadt Lünen | |   Startseite

Am 26. November geht Europas größtes internationales Krimifestival "Mord am Hellweg" mit zahlreichen Veranstaltungen ab sofort wieder in den Vorverkauf. Der NEUSTART wurde  heute in einem Pressegespräch mit Wolfram Kuschke, Staatsminister a. D. (1. Vorsitzender des Westfälischen Literaturbüros) und Bürgermeister Dirk Wigant (Stadt Unna) sowie der Festivalleitung von "Mord am Hellweg", Sigrun Krauß (Stadt Unna, Bereich Kultur) und Dr. Herbert Knorr (Westfälisches Literaturbüro) ebenso bekanntgegeben wie das bisher feststehende Programm, bei dem bereits sehr große Namen dabei sind.

Als Teil eines Specials, das mit drei Veranstaltungen bereits vor dem Hauptprogramm im Herbst 2022 im nächsten März  stattfindet, wird unter anderem die wohl berühmteste Krimiautorin der Welt, Donna Leon, am 15. März in Lünen den neusten Band ihrer Reihe um den venezianischen "Commissario Brunetti" vorstellen. In dreißig Fällen hat Donna Leons Kultfigur nun schon erfolgreich ermittelt. Wolfram Kuschke überbrachte Horst Müller-Bas, dem Beigeordneten für Kultur der Stadt Lünen, die gute Nachricht. Beide freuten sich sehr darüber, dass Donna Leon nach ihrem Besuch 2012 wieder einmal in der Lippestadt zu Gast ist und das Dienstjubiläum ihres Kommissars nun auch im Rahmen eines "Mord am Hellweg"-Specials im schönen Heinz-Hilpert-Theater Lünen gebührend gefeiert wird!

Neben einem Best-of aus 30 Jahren "Brunetti" steht "Flüchtiges Begehren", der 30. Fall des sympathischen und humorvollen venezianischen Kommissars im Zentrum der Lesung. Für ihre Kultromane erhielt die US-amerikanische Schriftstellerin, die viele Jahre in Italien lebte und heute in der Schweiz wohnt, zahlreiche Auszeichnungen. 26 Fälle sind bereits von der ARD verfilmt worden. Die Geschichten von Donna Leon sind untrennbar verbunden mit Venedig, Wasser, Kanälen und Touristen. In "Flüchtiges Begehren" entführt sie die Leser:innen jedoch in eine unbekannte Welt, die nichts mit dem Postkarten-Venedig und seinen Gondeln gemein hat. Es geht um Transportboote und den verschwiegenen Clan der Bootsleute auf der Giudecca. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Ein Abend der Extraklasse mit der Queen of Crime ist garantiert! Den deutschen Lesepart übernimmt die Schauspielerin Annett Renneberg, die Signorina Elettra in den Verfilmungen der Brunetti-Romane, die Moderation Shelly Kupferberg (u. a. ARD und Deutschlandradio Kultur, Berlin).  Lokaler Veranstalter ist das Kulturbüro Lünen.


DI, 15.03.22 // 19.30 Uhr--- Donna Leon>FLÜCHTIGES BEGEHREN
Ort: Heinz-Hilpert-Theater Lünen, Kurt-Schumacher-Straße 39, Lünen
Lokaler Veranstalter: Kulturbüro Lünen, Kurt-Schumacher-Str. 41 Lünen, 02306 104-2299, kulturbuero@luenen.de
Ticketpreise: VVK: 25,90 € / 21,90 € – AK: 32,00 € / 27,00 €
Karten: Ticketshop www.mordamhellweg.de, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77 und Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50

(c) Regine Mosimann, Diogenes-Verlag; Mord am Hellweg holt Donna Leon erneut nach Lünen - "Flüchtiges Begehren" am 15. März 2022 im Heinz-Hilpert-Theater
(c) Regine Mosimann, Diogenes-Verlag; Mord am Hellweg holt Donna Leon erneut nach Lünen - "Flüchtiges Begehren" am 15. März 2022 im Heinz-Hilpert-Theater
Logo "Mord am Hellweg - Europas größtes internationales Krimifestival"
Logo "Mord am Hellweg - Europas größtes internationales Krimifestival"