Online-Services

"Platz der Chancen": Unternehmen können sich jetzt bewerben

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Der "Platz der Chancen" geht am 10. Mai von 13 bis 18 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz in seine zweite Auflage. Bildungsträger, die Agentur für Arbeit, und das Jobcenter präsentieren dann wieder ihre Angebote und stehen für Gespräche zur Verfügung. Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf die Lüner Unternehmen und Betriebe gelegt, die aktiv Mitarbeitende qualifizieren oder ihren Fachkräftebedarf decken möchten. Interessierte Firmen, die einen Infostand aufbauen wollen, können sich bis zum 24. März für die Teilnahme unter www.luenen.de/platzderchancen registrieren.

Der "Platz der Chancen" richtet sich sowohl an Arbeitssuchende als auch an Beschäftigte, die an einer Weiterbildung, Umschulung oder Qualifizierung interessiert sind. Organisiert wird der "Platz der Chancen" vom Bildungs- und Präventionsnetzwerk "Lünen bewegt Bildung", das von der Stadt Lünen koordiniert wird.
 
Bei der ersten Auflage, die im vergangenen August vor dem Lüner Hauptbahnhof stattfand, informierten sich über 500 Interessierte bei lokalen Bildungsträgern und Institutionen über deren Angebote und Möglichkeiten.
 
Die Agentur für Arbeit Hamm bietet Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Interessierten Arbeitsuchenden am 13. Februar um 16:30 Uhr eine digitale Veranstaltung zum Thema Weiterbildung von Beschäftigten an. Unter dem Titel "Durch den Weiterbildungs-Dschungel blicken! Wir bringen Lichts ins Dunkel" informiert die Agentur über die verschiedenen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten einer Weiterbildung, Umschulung oder den Erwerb eines Berufsabschlusses. Anmeldungen für die Veranstaltung unter 02381 9101001 oder hamm.biz@arbeitsagentur.de.

Plakat "Platz der Chancen" - "Platz der Chancen": Neuauflage am 10. Mai von 13 bis 18 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz.
(c) Stadt Lünen; "Platz der Chancen": Neuauflage am 10. Mai von 13 bis 18 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz.