Online-Services

Ukrainerinnen und Ukrainer des VHS-Sprachkurses starten mit einem Grillfest in die Ferien

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Nicht nur für Schülerinnen und Schüler der Lüner Schulen ist aktuell Unterrichtspause, auch die Ukrainerinnen und Ukrainer, die bei der Volkshochschule (VHS) Lünen die deutsche Sprache lernen, sind am Mittwoch, 29. Juni, in die Sommerferien gestartet.

Passend zum Sommerbeginn gab es auf dem Gelände des Gymnasiums Lünen-Altlünen ein Grillfest. Die Kinder konnten Badminton oder Fußball spielen und mit Straßenkreide malen. Es gab ukrainische Spezialitäten, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst zubereitet haben. Die Tische wurden liebevoll in den Farben der ukrainischen Flagge geschmückt.

Mine Piristine, die Fachbereichsleiterin für Integrationskurse und Grundbildung der VHS, sagte im Anschluss: "Das Essen war wirklich super und alle hatten richtig viel Spaß!"

Organisiert hatte den Grillabend der VHS-Kursleiter Matthäus Glajcar gemeinsam mit seinen Schülerinnen und Schülern. "Das war ganz unkompliziert, alle haben mit angepackt. Die Schulleitung hat uns erlaubt, das Schulgelände zu nutzen. Besonders der Hausmeister Andreas Schwarz hat hier sehr geholfen und unter anderem Grills besorgt. Es ist schön zu sehen, wie groß der Zusammenhalt in der Gruppe ist", sagte er.

Gruppenfoto Teilnehmer/-innen VHS-Deutschkurs - Kursleiter Matthäus Glajcar (in der Mitte, mit Sonnenbrille) feierte gemeinsam mit seinen Schülerinnen und Schülern ein Grillfest.
(c) Stadt Lünen; Kursleiter Matthäus Glajcar (in der Mitte, mit Sonnenbrille) feierte gemeinsam mit seinen Schülerinnen und Schülern ein Grillfest.