Online-Services

Schulkinder in Wethmar feiern den Weltkindertag

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Die Kinder der Offenen Ganztagsschule (OGS) Matthias-Claudius-Schule/Gottfriedschule haben am Dienstag, 20. September, den Weltkindertag gefeiert und sich passend dazu mit dem Thema Kinderrechte beschäftigt.

Schon am Vormittag wurde im Unterricht über die Bedeutung des Weltkindertages sowie über die unterschiedlichen die Lebensverhältnisse von Kindern weltweit gesprochen. Am Nachmittag haben sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof versammelt und die eigens gesammelten Kinderrechte gegenseitig vorgestellt. "Ich finde es wichtig, dass jedes Kind auf der Welt ein richtiges Zuhause hat. Leider ist das nicht überall so", sagte OGS-Schülerin Mia Kolodziej.
 
Das gesamte Team der OGS hat den Kindern außerdem das Lied "Kinder haben Rechte" von Daniela Dicker und Reinhard Horn vorgesungen. Im Anschluss haben alle ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Schön, dass es Dich gibt" erhalten.

Vier Kinder mit Plakaten - Ela Elbi, Lena Schmidt, Mia Kolodziej und Mevlyde Mehmeti haben gemeinsam mit ihren Mitbeschulten Schilder gebastelt.
(c) Stadt Lünen; (v.l.n.r.) Ela Elbi, Lena Schmidt, Mia Kolodziej und Mevlyde Mehmeti haben gemeinsam mit ihren Mitbeschulten Schilder gebastelt.
Zwei Kinder, Arm in Arm - So wie Leonhard Budy und Vincent Bachora (v.l.n.r.) erhielten im Anschluss alle Kinder ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Schön, dass es Dich gibt".
(c) Stadt Lünen; So wie Leonhard Budy und Vincent Bachora (v.l.n.r.) erhielten im Anschluss alle Kinder ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Schön, dass es Dich gibt".