Online-Services

Feuerwehr informiert: Richtiges Verhalten, um Brände zu vermeiden

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Die Temperaturen steigen derzeit auf bis zu 40 Grad. Es bestehen nicht nur Gesundheitsrisiken, auch die Brandgefahr ist deutlich erhöht. Die Feuerwehr der Stadt Lünen gibt deshalb Tipps für das richtige Verhalten im Alltag.

Die Feuerwehr rät: Bürgerinnen und Bürger sollten sich grundsätzlich der Wetterlage entsprechend verhalten. Das bedeutet, dass etwa keine brennenden Zigarettenkippen unachtsam weggeworfen werden sollten. Ausgetrocknetes Strauchwerk oder Blütenreste können schnell Feuer fangen und dadurch größere Brände auslösen. Zigaretten sollten daher immer sorgsam im Aschenbecher ausgedrückt und auch dort entsorgt werden.

"In Wäldern ist das Rauchen und offenes Feuer bei diesen hohen Temperaturen generell verboten", sagt Stephan Dörnbrack, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Lünen. Auch sollten kein Glas und keine Glassplitter in Wäldern oder auf trockenen Wiesen entsorgt werden. "Die Sonnenstrahlen können reflektieren und so ein Feuer entzünden", erklärt Dörnbrack.

Auch beim Grillen sollten Bürgerinnen und Bürger vorsichtig sein. Die Stadt Lünen hatte aufgrund der erhöhten Brandgefahr zuletzt ein allgemeines Grillverbot im öffentlichen Raum ausgesprochen. „Offenes Feuer oder die Glut von Kohlen kann die ausgetrocknete Vegetation leicht entzünden und das kann dann sehr schnell gefährlich werden“, sagte Brandamtmann Torsten Rudel, der bei der Feuerwehr Lünen für den vorbeugenden Brandschutz zuständig ist.

Wer privat grillt, sollte darauf achten, dass die Kohle erst dann entsorgt wird, wenn sie vollständig abgelöscht oder ausgekühlt ist. Außerdem sind Brandbeschleuniger beim Grillen ungeeignet. Im Freien besteht auch hier die Gefahr von schweren Verletzungen und Bränden. Gleiche Vorsicht gilt bei Gartenarbeiten. Gasbrenner - um etwa Unkraut zu entfernen - sollten nicht verwendet werden.

Wenn es doch zu einem Brand kommt, sollte umgehend die 112 gewählt werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Feuerwehr Lünen: www.feuerwehr-luenen.de

Logo der Feuerwehr
Die Feuerwehr Lünen gibt Hinweise zum richtigen Verhalten bei Hitze.