Online-Services

"Tempo 30": Fragen und Antworten

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Die Stadt Lünen ist - wie alle Kommunen in der EU - verpflichtet, einen Lärmaktionsplan aufzustellen. Damit sollen schädliche Auswirkungen und Belästigungen durch Lärm vermindert werden. In sechs besonders belasteten Straßenabschnitten im Stadtgebiet wird deshalb die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 limitiert. Die Verkehrszeichen wurden zwischenzeitlich an allen betroffenen Straßenabschnitten angebracht. Die Stadt Lünen hat eine Übersicht zusammengestellt, die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Thema gibt:

Tempo-30-Verkehrsschild - Zusatz: Lärmschutz
(c) Pixabay; Lärmaktionsplanung: Fragen und Antworten zum Thema "Tempo 30" auf www.luenen.de/faq-tempo-30