Online-Services

Karnevals-Umzug: Sperrung der Jäger- und Bebelstraße

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Startseite

Aufgrund des Karnevalsumzugs am Samstag, 2. März, in Lünen-Süd werden die Jägerstraße und die Bebelstraße ab 14 Uhr vorrübergehend gesperrt. Der Umzug beginnt um 14.11 Uhr auf der Bebelstraße in Höhe des Schützenplatzes. Der Verkehr wird deshalb auf Höhe der Kanalbrücke von der Polizei angehalten.

Der Umzug biegt rund 20 Minuten nach Start in die Jägerstraße ein, woraufhin die Bebelstraße wieder freigegeben wird. Der Karnevalsumzug endet voraussichtlich um 17 Uhr. Die Jägerstraße wird dann teilweise wieder freigegeben. Im Bereich des Bürgerplatzes wird die Sperrung rund eine Stunde länger andauern, da die Straße noch gereinigt werden muss.

Die Buslinien R11, C4 und C5 der VKU werden während des Umzuges umgeleitet: Von ca. 13 Uhr bis ca. 18 Uhr werden in Lünen-Süd die Haltestellen "Jägerstraße", "Kirche", "Markt", "Spichernstraße", "Königsberger Weg", "Altenwohnheim" und "Camminer Weg" nicht angefahren. Die VKU bittet die Fahrgäste, in diesem Zeitraum die Ersatzhaltestellen auf der Umleitungsstrecke zu nutzen. Nähere Informationen zu den Ersatzhaltestellen gibt es unter www.vku-online.de/stoermeldungen/.

Menschen in Karnevals-Kostümen
Karnevals-Umzug: Sperrung der Jäger- und Bebelstraße