Online-Services

News-Dateilansicht zum Thema Energiespartipps:

Energiesparoffensive in Lünen-Süd: Infoabend "Kosten vermeiden - Gebäude dämmen" am 15. November

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   News

Die Stadt Lünen lädt im Rahmen der "Energiesparoffensive Lünen-Süd" zum nächsten Infoabend ein. Am Dienstag, 15. November, um 18 Uhr wird in der Mensa der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule das Thema "Kosten vermeiden - Gebäude dämmen" behandelt.

Volker Tornow, Energieberater der Innovation City Management GmbH, erklärt an diesem Abend, wie mit einer soliden Gebäudedämmung bis zu 80 Prozent der Energiekosten eingespart werden können. Dazu seien teilweise auch keine großen Baustellen oder Handwerker-Einsätze notwendig.

Tornow gibt außerdem einen Überblick über die Fördermöglichkeiten. Für Bürgerinnen und Bürger im Fördergebiet Lünen-Süd stehen für Dämmungen Gelder aus dem Förderprojekt "Gemeinsam fürs Klima" der Stadt Lünen zur Verfügung. Für alle anderen Interessierten gibt es attraktive Fördermöglichkeiten, beispielsweise über KfW-Programme.

Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung per E-Mail an info@ic-luenen-sued.de oder telefonisch unter 0800 4623600 erforderlich. Einlass ist ab 17:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Alternativ kann die Veranstaltung online über die Plattform "Zoom" verfolgt werden. Der entsprechende Link wird nach der Anmeldung zugesandt.

Mehr Infos auf www.ic-luenen-sued.de 

Zurück
Symbolfoto Energiesparen - Innovation City Lünen-Süd: Infoabend zum Energiesparen durch Gebäudedämmung am 15. November in der Mensa der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule (ab 18 Uhr)
(c) Pixabay; Innovation City Lünen-Süd: Infoabend zum Energiesparen durch Gebäudedämmung am 15. November in der Mensa der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule (ab 18 Uhr)
Logo InnovationCity Lünen-Süd - Im Zuge des InnovationCity roll out Projekts wurde für Lünen-Süd ein Integriertes energetisches Quartierskonzept erarbeitet. Darin wurden verschiedenste Ziele, Handlungsfelder und Maßnahmen benannt, wie eine klimagerechte Quartiersentwicklung im Stadtteil Lünen-Süd vorangetrieben werden kann. Die energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden ist dabei ein wichtiger Bestandteil zur Reduzierung der CO2-Emissionen und erhöht zugleich die Wohnqualität für die Bewohner:innen des Quartiers.
(c) InnovationCity; Im Zuge des InnovationCity roll out Projekts wurde für Lünen-Süd ein Integriertes energetisches Quartierskonzept erarbeitet. Darin wurden verschiedenste Ziele, Handlungsfelder und Maßnahmen benannt, wie eine klimagerechte Quartiersentwicklung im Stadtteil Lünen-Süd vorangetrieben werden kann. Die energetische Modernisierung von Bestandsgebäuden ist dabei ein wichtiger Bestandteil zur Reduzierung der CO2-Emissionen und erhöht zugleich die Wohnqualität für die Bewohner:innen des Quartiers.