Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann luenen.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Die Stadt Lünen hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

01. März 2024

Musikschule ehrt erfolgreiche Teilnehmende von „Jugend musiziert“

Die diesjährigen Preisträger von „Jugend musiziert“ der Musikschule Lünen (v.l.): Amy Schürer, Georg Snesar, Marlene Schulz, Laura Wieloch und Michael Snesar.
Die diesjährigen Preisträger von „Jugend musiziert“ der Musikschule Lünen (v.l.): Amy Schürer, Georg Snesar, Marlene Schulz, Laura Wieloch und Michael Snesar.

Zum vierten Mal haben sich Talente der Musikschule Lünen bei der Konzertreihe „Junges Podium“ im Gymnasium Altlünen präsentiert. Darunter waren auch Schülerinnen und Schüler, die erst seit Kurzem im Rahmen von „Jedem Kind ein Instrument, Tanzen, Singen“ Instrumentalunterricht erhalten.

Im Rahmen des Konzertes wurden zudem die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“ von Schulleiterin Sabine Patschinsky und ihrer Stellvertreterin Kreske Hamer geehrt.

In der Kategorie Gitarre solo erzielte Laura Wieloch in der Altersgruppe 2 einen 1. Preis. Sie hat damit in den vergangenen drei Jahren erfolgreich Preise bei „Jugend musiziert“ auf der Violine und Gitarre erzielt. In der Altersgruppe 1b Gitarre solo erspielten sich Amy Schürer und Lennart Kalkow einen 2. Preis und Marlene Schulz einen 1. Preis. Die Gitarrenschülerinnen und -schüler werden von Regina Woytys unterrichtet.

Zu Gast waren auch die Geschwister Georg und Michael Snesar, die sich in der Kategorie „Klavier und ein Streichinstrument“ in der Altersgruppe 4 einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb erspielten.

Die Teilnehmenden des Konzertes boten ein abwechslungsreiches Programm in unterschiedlichen Besetzungen über Duo, Trio und Ensemble sowie mit verschiedenen Instrumenten wie Violine, Gitarre, Klavier und Akkordeon. Die Darbietungen reichen von „Happy Birthday“ und „Frühling“ über „Rush E“ bis zu „Allegro con brio“ aus Beethovens Sonate Nr. 1 für Klavier und Violine D-Dur.