Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann luenen.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Die Stadt Lünen hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Musikschule

Die Musikschule wird unterstützt vom Förderkreis Musikschule Lünen e. V. und wird gefördert vom

Logo Ministerium und Wissenschaft des Landes NRW
Logo Ministerium und Wissenschaft des Landes NRW

Wir stellen uns vor

Das Angebot der Musikschule der Stadt Lünen richtet sich an alle Altersgruppen, Musikrichtungen und musikalischen Entwicklungsstufen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, musikalische Anlagen und Kreativität zu erkennen, zu wecken und zu fördern - sowohl in der Breitenarbeit als auch in der Ausbildung besonders begabter Talente in allen sozialen und kulturellen Schichten.

Die Musikschule prägt und gestaltet die Kultur vor Ort in Lünen durch Konzerte, Projekte und Arbeit in den allgemeinbildenden Schulen aktiv mit.

Mehr Infos auf dieser Seite:









Kontakt

Musikschule der Stadt Lünen
Kurt-Schumacher-Straße 40 - 42
44532 Lünen
Telefon: 02306 104-2552 oder 02306 104-2556
E-Mail: mskschllnnd

Öffnungszeiten:
montags, dienstags, mittwochs: 10 bis 15 Uhr
donnerstags: 13 bis 18 Uhr
freitags: kein Publikumsverkehr


Wir bieten mehr!

Die Musikschule der Stadt Lünen arbeitet eng mit den Lüner Grundschulen und weiterführenden Schulen zusammen. Sie betreut und unterstützt darüber hinaus auch eigene Ensembles:

Unsere Angebote für den Instrumental-Unterricht

Tasteninstrumente

Wir bieten Unterricht für folgende Tasteninstrumente an:

  • Klavier/Flügel
  • Keyboard
  • Akkordeon
  • Kirchenorgel

Streichinstrumente

Wir bieten Unterricht für folgende Streichinstrumente an:

  • Violine
  • Viola
  • Cello
  • Kontrabass

Zupfinstrumente

Wir bieten Unterricht für folgende Zupfinstrumente an:

  • Gitarre
  • E-Gitarre
  • E-Bass
  • Baglama
  • Harfe
  • Veeh-Harfe

Blechblasinstrumente

Wir bieten Unterricht für folgende Blechblasinstrumente an:

  • Trompete
  • Horn
  • Flügelhorn
  • Jagdhorn
  • Tenorhorn
  • Posaune
  • Tuba

Schlaginstrumente/Mallets

Wir bieten Unterricht für folgende Schlaginstrumente an:

  • Schlagzeug
  • Percussion
  • Marimbaphon

Gesang

Wir bieten Unterricht für folgende Gesangsformen an:

  • Klassischer Gesang
  • Musical
  • Pop- und Rockgesang

Unsere Angebote für Kinder

Der Elementarunterricht der Musikschule für Kinder umfasst die Musikzwerge (ab 18 Monate), die Musikalische Früherziehung (ab 4 Jahren) und die Musikalische Grundausbildung (ab 6 Jahren). Altersentsprechend gefördert entdecken die Kinder in einer lebendigen Gruppenatmosphäre singend, bewegend, musizierend, greifend und hörend die Musikwelt und entwickeln ihre eigene Musikalität.

Musikzwerge

Der Kurs "Musikzwerge" richtet sich an Kleinkinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Bezugsperson. Maximal 10 Kinder können an einem Kurs teilnehmen. Der Kurs läuft über 16 Unterrichtseinheiten (45 Minuten pro Woche) und kostet 110 €.

Die "Musikzwerge" basieren auf einem musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Kleinkindalter und eine erwachsene Bezugsperson zum gemeinsamen Musizieren anregt. Hier erfahren die Kinder eine musikalische Frühförderung durch musikalische Kinderspiele, Tänze und gemeinsames Singen. Durch das Spiel mit Klanghölzern, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln sammeln sie erste Erfahrungen mit einfachen Instrumenten.

Ziel der "Musikzwerge" ist es, dass die Kinder ein Verhältnis zur Musik aufbauen, eine Bindung auf musikalischer Ebene zwischen dem Kind und dem Erwachsenen entsteht, und dass Erwachsene mit spielerischem Musizieren vertraut gemacht werden. Im Unterricht wird berücksichtigt, dass Wiederholungen für das Lernen wichtig sind und den Kindern ermöglichen, ihre erlebten Erfahrungen immer wieder zu genießen. Abwechslung zwischen Singen, Sprechen und Bewegen in einer liebevollen Atmosphäre fesselt die Neugier der Kinder und regt sie zum Nachmachen an.

Dass Musizieren positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat, belegen wissenschaftliche Untersuchungen. Gemeinsames Musizieren fördert räumliches Vorstellungsvermögen, logisches Denken sowie die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit der Kinder.

Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung

An den Kursen "Musikalische Früherziehung" (ab einem Alter von 4 Jahren) und "Musikalische Grundausbildung" (ab einem Alter von 6 Jahren) können maximal 12 Kinder teilnehmen. Die Kurse laufen über zwei Jahre (60 Minuten pro Woche) und kosten 252 € im Jahr.

Die Kinder sammeln unter Anleitung einer kompetenten Musikpädagogin erste Erfahrungen rund um das Thema Musik: Singen, Tanz und Bewegung, Instrumentenkunde, Musikhören, elementares Instrumentalspiel (hier: Glockenspiel und Orff-Instrumentarium), elementare Notenlehre und Improvisation stehen auf dem Programm.

Dass Musizieren positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat, belegen wissenschaftliche Untersuchungen. Gemeinsames Musizieren fördert räumliches Vorstellungsvermögen, logisches Denken sowie die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit der Kinder.

Eine Anmeldung zu den neuen Kursen ist jederzeit möglich.

Zusammenarbeit mit Lüner Schulen

An allen Grundschulen bieten wir das Programm "Jedem Kind Instrumente, Tanzen und Singen" (Homepage: JeKits) an. Die Musikschule der Stadt Lünen unterhält außerdem zur Zeit Kooperationen mit folgenden Schulen:

  • Freiherr-vom-Stein-Gymnasium: Bläser- und Streicherklasse
  • Gymnasium Altlünen: Bandprojekt und Schüler-Eltern-Orchester "MusiGA"
  • Geschwister-Scholl-Gesamtschule: Bläserklasse
  • Käthe-Kollwitz-Gesamtschule: Bläserklasse
  • Ludwig-Uhland-Realschule: Bandprojekt und Interkulturelles Musikprojekt

Hier erfahren Sie mehr zu den Kooperationen mit Lüner Schulen.

Unsere Angebote für Erwachsene

Erwachsene Anfänger oder Wiedereinsteiger sind sowohl im Instrumental- und Vokalunterricht als auch in den Ensembles herzlich willkommen. Schnupperstunden (siehe Zusatzangebote: Gutschein), Kurse und Workshops erleichtern die Entscheidung, mit dem Erlernen eines Instrumentes zu beginnen oder wieder einzusteigen.

Musizieren entspannt, stärkt das Gedächtnis und öffnet neue soziale Kontakte. Seien Sie mutig und trauen Sie sich. Musik kennt keine Grenzen!

Formulare: Anmeldung, Ummeldung, Kündigung

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Der Unterricht im Instrumental- und Gesangsbereich beginnt, sobald ein Unterrichtsplatz frei ist. Die Elementarkurse starten halbjährlich.

Mit dem Ummeldeformular können Wechsel der Unterrichtsform, des Unterrichtsfaches und der Lehrerin/des Lehrers beantragt werden.

Kündigungen sind schriftlich bis zwei Wochen vor dem Kündigungstermin (31.1., 30.4., 31.7. und 31.10.) an die Musikschule zu richten. In begründeten Ausnahmefällen (z. B. Umzug, Krankheit) kann die Schulleitung eine Kündigung auch während des laufenden Schuljahres zum Monatsende zulassen.

Kündigungen von der musikalischen Früherziehung oder Grundausbildung sind auch innerhalb der ersten drei Unterrichtsmonate (Probezeit) ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich.

Die folgenden Formulare bitte ausfüllen, anschließend ausdrucken und entweder persönlich im Sekretariat der Musikschule abgeben oder per Post an die Musikschule schicken (Kurt-Schumacher-Str. 40 - 42, 44532 Lünen):

Zum Ausprobieren: Schnuppergutschein

Bei der Musikschule können Sie zum Preis von 48 Euro einen Gutschein über 4 x 30 Minuten Einzelunterricht mit einem Instrument freier Wahl erwerben.

Der Gutschein eignet sich gut für Interessierte aller Altersklassen, die schon immer mal in den Musikschulunterricht der Musikschule hineinschnuppern wollten. Die Schnupperstunden helfen auch, das geeignete Instrument zu finden. Oder vielleicht möchten Sie jemandem eine Freude machen, der schon immer davon träumt, ein Musikinstrument zu erlernen, aber dann doch nie den Schritt gewagt hat.

So funktioniert es:

1. Gutschein im Sekretariat der Musikschule erwerben
2. Instrument aussuchen
3. Verwaltung der Musikschule kontaktieren
4. Aufnahme von Kontaktdaten, Instrumentenwunsch und Wunschterminen
5. Vereinbarung der Termine mit der Lehrkraft

Die Unterrichtsstunden sollten im wöchentlichen Abstand eingelöst werden. Weitere Informationen erhalten Sie in der Musikschule: Kurt-Schumacher-Str. 40 - 42, Tel.: 02306 104-2552 oder per E-Mai: mskschllnnd.

Veranstaltungen der Musikschule

Aktuelle Nachrichten aus der Musikschule

Hier sind wir zu finden