Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Translate

Mit Google Translate kann luenen.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Die Stadt Lünen hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Willkommen im Heinz-Hilpert-Theater!

Über das Theater

Das Lüner Theater wurde am 11. Oktober 1958 mit der feierlichen Schlüsselübergabe von Gerhard Graubner an Oberbürgermeister Adolf Stock eröffnet. Heinz Hilpert, der damalige Intendant des Deutschen Theaters in Göttingen und einer der großen Theatermänner, hielt die Festanasprache vor dem voll besetzten Haus. Auch der nordrhein-westfälische Kulturminister, Werner Schütz, beglückwünschte die Stadt Lünen zu ihrem Wagemut. Mit einem Imbiss für die Festgesellschaft im Wichernhaus wurde gleichsam Abschied von dem bisherigen Theatergebäude genommen. Der festliche Tag endete mit der Aufführung von Verdis Oper Aida in der Inszenierung durch die Städtischen Bühnen Essen.

Das Theater bietet 762 Plätze, davon 122 in den 13 Logen. Der Bühnenraum ist 22,50 Meter breit und 25,30 Meter tief, die Hauptbühne umfasst 315 Quadratmeter, die Seitenbühne 185 Quadratmeter. Die Gesamtkosten beliefen sich seinerzeit auf 4,2 Millionen Mark. Ob Modern-Dance-Shows, Kabarett oder Kinderserien - das Heinz-Hilpert-Theater begeistert Kulturfans mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm. Mehr als 110 Aufführungen zeigt das Gastspielhaus im Jahr und lockt viele tausend Besucher:innen. (Quelle: Informationen aus dem Museum der Stadt Lünen, Text: Annette Borns)

Das aktuelle Programm und weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: