Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wirtschaft

Innovativer Wirtschaftsstandort zwischen Münsterland und Revier

Lünen gilt als attraktiver Wirtschaftsstandort im östlichen Ruhrgebiet. Als größte Stadt des Kreises Unna und Teil des Regionalverbands Ruhr bietet Lünen eine einzigartige Mischung aus industrieller Tradition und ländlichem Charme. Die strategische Lage der Lippestadt, die direkt an Dortmund angrenzt, ermöglicht eine hervorragende Anbindung an überregionale Verkehrsnetze und urbane Zentren.

Die Stadtgeschichte ist eng mit dem Bergbau verknüpft, doch heute zeichnet sich Lünen durch eine vielfältige Wirtschaftsstruktur aus. Bedeutende Branchen umfassen die Backwarenherstellung, Energieerzeugung durch Biomasse und Steinkohle, Entsorgung und Recycling, Glasproduktion und Kupferrecycling. Innovative Unternehmen aus der IT-Branche tragen zur wirtschaftlichen Dynamik bei. Ehemalige Bergbauflächen wurden erfolgreich zu Naherholungsgebieten und modernen Gewerbe- sowie Technologieparks umgestaltet.

Die geografische Lage an der Lippe und am Datteln-Hamm-Kanal, kombiniert mit den natürlichen Erholungsgebieten und der ländlichen Umgebung, verleihen Lünen zusätzlich eine hohe Lebensqualität. Diese Aspekte, gemeinsam mit der Unterstützung durch lokale Wirtschaftsförderungsprogramme, machen Lünen zu einem attraktiven Standort für Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen.