Online-Services
 

W I C H T I G !

Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen, dass die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes und der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der jeweils aktuellsten Fassung eingehalten werden müssen. Das bedeutet insbesondere: Halten Sie ausreichenden Abstand zu anderen Personen (mind. 1,5 Meter), tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung und beachten Sie allgemeine Hygieneregeln. Für die Aktualität der veröffentlichten Veranstaltungen ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich.

Solar-Offensive Lünen-Süd

Kostenlose Themenabende rund um grüne Energie vom eigenen Dach

Die Stadt Lünen bietet gemeinsam mit der Sanierungsberatung aus dem Stadtteilbüro Lünen-Süd (Jägerstraße 35) zwei kostenlose Infoabende zu den Themen Photovoltaik und Solarthermie an. Außerdem werden Tipps zu steuerrechtlichen Fragen vermittelt. Die beiden Veranstaltungen sind Teil der Online-Veranstaltungsreihe "Solar-Offensive Lünen-Süd".

Die erste Veranstaltung der Solar-Offensive Lünen-Süd findet am Dienstag, 4. Mai, um 18 Uhr statt: Der Online-Themenabend "Grüne Energie vom eigenen Dach - Allgemeine Grundlagen zu Photovoltaik und Solarthermie" behandelt grundlegende Fragen auf dem Weg zur eigenen Solaranlage. Es wird darüber aufgeklärt, wann sich eine Anlage rentiert, welche Anlage für welche Immobilie geeignet ist, wann ein Batteriespeicher sinnvoll ist und wie sich eine Anlage beispielsweise mit einem E-Auto verknüpfen lässt. Antworten darauf sowie weitere Tipps und Hinweise geben Experten der Stadtwerke Lünen. Darüber hinaus informiert Pascal Krüger, Sanierungsberater aus dem Stadtteilbüro Lünen-Süd, über Fördermöglichkeiten beim Einsatz erneuerbarer Energien sowie über die speziellen Fördermöglichkeiten für Maßnahmen im Projektgebiet Lünen-Süd.

Die zweite Veranstaltung findet am Dienstag, 11. Mai, um 18 Uhr statt und dreht sich um das Thema "Photovoltaik und Steuern". Die Teilnehmenden erhalten dabei grundlegende Informationen zum Thema Photovoltaik und darüber, welche steuerlichen Vorteile mit einer solchen Anlage in Anspruch genommen werden können. Referieren wird Thomas Seltmann, Experte für Photovoltaik und Steuern, der nach seinem Vortrag für weitere Fragen zur Verfügung steht.

In Lünen-Süd können sich Bürgerinnen und Bürger seit Mitte des vergangenen Jahres im Stadtteilbüro Lünen-Süd bei Fragen zur energetischen Sanierung kostenlos beraten lassen. Der Stadtteil soll mittelfristig Vorreiter für den klimagerechten Stadtumbau in Lünen werden. "Mit der Solar-Offensive wollen wir alle Immobilienbesitzerinnen und Immobilienbesitzer informieren und möglichst viele durch einen finanziellen Anreiz motivieren, sich eine Solaranlage zur Eigenstromversorgung oder Heizungsunterstützung anzuschaffen. Auch wenn sich die modellhafte Förderung ausschließlich auf Lünen-Süd bezieht, sind alle Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich herzlich eingeladen, die Veranstaltungen der Solar-Offensive zu besuchen und sich zu informieren", erklärt Arnold Reeker, Technischer Beigeordneter der Stadt Lünen.

Zur besseren Planung der Veranstaltungen ist eine Anmeldung zum jeweiligen Themenabend erforderlich. Anmelden können sich alle Interessierten bei der Sanierungsberatung unter der 0151 22407200 oder via E-Mail an info@ic-luenen-sued.de. Die Teilnehmenden erhalten am Tag der Veranstaltung eine E-Mail mit dem Link zur Sitzung sowie eine ausführliche Anleitung, wie die Anmeldung funktioniert.

In Lünen-Süd könne alle Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer eine kostenlose Erstberatung im Stadtteilbüro Lünen-Süd in Anspruch nehmen. Die Beratung informiert auch über die städtischen Förderprogramme zur Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden sowie der Gebäudetechnik. Aktuelle Termine und Informationen sind online auf www.ic-luenen-sued.de zu finden.

Weitere Informationen: http://www.ic-luenen-sued.de

Termine