Online-Services
 

W I C H T I G !

Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen, dass die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes und der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der jeweils aktuellsten Fassung eingehalten werden müssen. Das bedeutet insbesondere: Halten Sie ausreichenden Abstand zu anderen Personen (mind. 1,5 Meter), tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung und beachten Sie allgemeine Hygieneregeln. Für die Aktualität der veröffentlichten Veranstaltungen ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich.

THE HEIMATDAMISCH

"Let there be Brass!" Rock- und Pop-Hits im Oberkrainer-Groove

Vorhang auf für das neue Programm von THE HEIMATDAMISCH! Die 8-köpfige Formation um ihren Bandleader, Arrangeur, Schlagzeuger und musikalischen Chef Florian Rein demonstriert in ihrem neuen Programm ein weiteres Mal, wie gut aktuelle Chart-Hits, Rockklassiker und Popsongs der 80er und 90er im Oberkrainer-Sound funktionieren. Egal ob AC/DC, Cindy Lauper, Van Halen oder Billy Eilish, THE HEIMATDAMISCH zieht all den großen Hits die Lederhosen an und überrascht mit musikalischausgetüftelten und witzig-überraschenden Arrangements.

Die Allstar-Combo um den Bananafishbones-Schlagzeuger Florian Rein vereint einige Top-Musiker aus ganz Bayern. Allesamt studierte Vollprofis, vereint sie doch die Liebe zu dieser außergewöhnlichen Formation und zur bayerischen Blasmusik und slowenischen Oberkrainer-Musik, die an Power und Drive locker mit jeder Rockband mithalten kann. Neben Sängerin Conny Kreitmeier (BR Schleich-Fernsehen, Orchester Bürger-Kreitmeier) steht als weiterer Frontman der charismatische Sänger Michi Wiedenmann mit auf der Bühne. Trompeter Dominik Glöbl ist neben seinen Aktivitäten als Mitglied von Dreiviertelblut, East Eleven oder dem Nockherberg-Singspiel vor allem auch als Moderator der "Wirtshaus-Musikanten" im Bayerischen Fernsehen bekannt. Bandleader Florian Rein ist nicht nur Bananafishbones-Gründungsmitglied und Schlagzeuger in diversen weiteren Formationen, sondern auch erfolgreicher Musikproduzent im eigenen "Bergbeatstudio" und war ebenfalls mit Dreiviertelblut, dem Nockherberg-Singspiel und vielen anderen Projekten auf Tour. Auch der Rest der Band ist hochkarätig besetzt mit bekannten Musikern der bayerischen Szene.

THE HEIMATDAMISCH hat durch verschiedene Fernsehauftritte, vor allem aber durch ihre Youtube-Videos große Popularität erlangt. Das Video zu ihrer Guns n’ Roses-Cover-Version "Sweet Child o’ Mine" hat bislang über 6 Millionen Clicks auf Youtube erreicht. Ihr 2017 auf Facebook eingestelltes Video "Highway to Hell" erreichte innerhalb weniger Monate über 34 Millionen Facebook-Follower in ganz Europa und den USA! Verschiedene US-Radiosender und US- Musik-Magazine berichteten über die Band. Die Band hat knapp 90.000 Facebook-Follower und über 55.000 Youtube-Abonnenten.

In den vergangenen Jahren war THE HEIMATDAMISCH auf allen großen Festival-Bühnen in Deutschland und Europa vertreten, u.a. Woodstock der Blasmusik (30.000 Besucher), Paaspop-Festival Niederlande (größtes Rockfestival in Holland, 40.000 Besucher), Fonnefeesten-Festival Belgien (Headliner vor 10.000 Zuschauern), Brasswiesn, Voixjam, WorldBlasmusicDays, aber auch auf allen großen Oktoberfesten von München bis Niederlande etc. Die Band spielte bislang Konzerte in Deutschland, Frankreich, Norwegen, Belgien, Tschechien, Niederlande, Luxembourg, Österreich und Italien. Für Herbst 2021 ist die erste eigene UK-Tour gebucht, für 2022 liegen konkrete Anfragen aus den USA, Brasilien und Vietnam vor!

Das neue Programm "Let there be Brass" garantiert 100% Power, musikalische Virtuosität, ausgefeilte Arrangements, Party-Stimmung, Showeinlagen, Unterhaltung und Entertainment und ein Vollgas-Nonstop-Programm im kompakten Konzert-Set oder abendfüllend mit bis zu vier Stunden Länge, egal ob auf großen Festival- und Open Air-Bühnen, Stadtfesten, Bierzelten, Clubs oder sonstigen Party-Events.

Weitere Infos unter www.theheimatdamisch.de

Termine

  • 23.10.21 20:00 - 22:30 Uhr