Online-Services

W I C H T I G !

Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen, dass die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes und der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der jeweils aktuellsten Fassung eingehalten werden müssen. Das bedeutet insbesondere: Halten Sie ausreichenden Abstand zu anderen Personen (mind. 1,5 Meter), tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung und beachten Sie allgemeine Hygieneregeln. Für die Aktualität der veröffentlichten Veranstaltungen ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich.

Bis 15.10.21: Ausstellung Martina Dickhut - Hier im Ruhrgebiet - Das Bild im Bild

12. September bis 15. Oktober 2021

Zur Vernissage am 12. September um 11 Uhr auf der Stadtgalerie im Hansesaal sind Sie herzlich eingeladen.
Begrüßung: Beigeordneter Horst Müller-Bass

Martina Dickhut bannt Fotografien markanter Motive (u.a. von Ekkehart Wünnemann) aus Dortmund und der Region, aber auch ungewöhnliche Detailansichten von Ruhrgebietsorten auf die Leinwand. Mit Acrylfarben oder Zeichenstift erfahren die Fotografien eine Erweiterung, bis das Foto im Bild verschwindet. Dabei ist es eine zeitaufwendige Herausforderung für die Künstlerin, die Farbtöne der Fotografie exakt zu treffen. Die fertiggestellten Werke bestechen durch ihre Intensität. Der gezeigte Ort gewinnt an Nähe – und es erweitert sich der Blick auf Bekanntes, Typisches und Überraschendes.

Ekkehard Wünnemanns Hauptaugenmerk liegt auf der fotografischen Dokumentation der Architektur im Ruhrgebiet. Er arbeitet seit jeher analog, mit einer Hasselblad- und einer Leica-Kamera, und entwickelt die Bilder im eigenen Fotolabor. Charakteristisch sind seine Schwarzweiß-Aufnahmen, die den Motiven eine stärkere Tiefenwirkung und größere Spannung geben.

Die Zusammenarbeit mit Martina Dickhut eröffnet neue Sichtweisen auf seine Fotos: Die Erweiterung durch ihr künstlerisches Auge ist eine eindrucksvolle Abwandlung des Gesehenen.

Martina Dickhut

Die Künstlerin wurde 1962 in Dortmund geboren und bleibt ihrer Heimatstadt bis heute treu. Bergbau und Stahlindustrie prägten bereits ihre Kindheit: Der Vater arbeitete bei der Firma Hoesch, Schichtarbeit bestimmte die Begegnungen innerhalb der Familie.

Nach einer Ausbildung als Erzieherin widmete sie sich der Kunst: Von 2003 bis 2007 absolvierte Dickhut ein Studium der Malerei und Grafik am IBKK Bochum. 13 Jahre lang leitete Martina Dickhut eine Kindermalgruppe. Heute arbeitet sie als Dozentin für Malerei mit einem eigenen Atelier in der Erwachsenen- und Jugendbildung in Dortmund und Kamen.

Seit 2012 engagiert sie sich außerdem als Mitglied in der Kunstvereinigung „Sohle 1“. Ihre Werke waren in mehreren Ausstellungen in der Umgebung vertreten, unter anderem im Malakowturm Grevel, in der Galerie Balou,in der Ev. Stadtkirche Unna und Kulturbahnhof Kassel.

Ekkehard Wünnemann

Ekkehard Wünnemann wurde 1951 in Dortmund geboren und wohnt heute in Kamen. Der Arzt im Ruhestand fotografiert Architektur, Natur und Portraits als Amateur.

Termine