Online-Services

W I C H T I G !

Bitte beachten Sie bei allen Veranstaltungen, dass die Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes und der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der jeweils aktuellsten Fassung eingehalten werden müssen. Das bedeutet insbesondere: Halten Sie ausreichenden Abstand zu anderen Personen (mind. 1,5 Meter), tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung und beachten Sie allgemeine Hygieneregeln. Für die Aktualität der veröffentlichten Veranstaltungen ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich.

Lüner Konzertreihe: Dinis Schemann, Klavier

Bereits zum 13. Mal präsentieren wir mit der Lüner Konzertreihe kammermusikalische Konzerte auf höchstem Niveau in Lünen. Die hervorragenden KünstlerInnen und überragende Interpretationen machen die Lüner Konzertreihe zu einem der wichtigsten Aushängeschilder des Lüner Kulturlebens. Längst strahlt die Lüner Konzertreihe weit in die Region hinaus.

Vielfalt in Besetzung und Programm

Die künstlerischen Leiter Susanne und Dinis Schemann sorgen durch die Auswahl qualitativ hochwertigster KünstlerInnen und Programme für ausverkaufte Kammermusiksäle nicht nur in Lünen. Die ausgezeichnete Akustik, Bühnendekoration, Illumination und die hochwertige Gastronomie tragen ihren Teil zu einem besonderen Konzerterlebnis bei.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Konzertsaison und viele inspirierende Abende.
Außerdem bedanken wir uns herzlich bei unseren Sponsoren, dem Ringhotel Am Stadtpark und Blumen Schulte.

2. Konzert der Lüner Konzertreihe

Freitag, 19.11.2021 - 20 Uhr
Dinis Schemann, Klavier

L. v. Beethoven, Musik aus Südamerika u.a.

Seit seinem ersten Klavierabend mit zwölf Jahren gab Dinis Schemann fast zweitausend Konzerte als Solist und Kammermusiker. Er musiziert in großen Sälen und auf internationalen Festivals; darunter Berliner Philharmonie und Rudolfinum Prag. Mit seiner Frau Susanne verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit im Schemann Klavierduo. Mit ihr gemeinsam hat er die künstlerische Leitung mehrerer sehr erfolgreicher Konzertreihen in ganz Deutschland inne. Der Schwerpunkt seines Schaffens liegt auf Solo-Klavierabenden mit klassisch-romantischem Programm. Durch seine portugiesischen Wurzeln hat er zusätzlich einen engen Bezug zu Musik aus Südamerika.

"Schemann bot Klavierkunst auf höchstem Niveau im nahezu ausverkauften Hansesaal ... ein großes Hörerlebnis ..." (Ruhrnachrichten)

"Das langsame Tempo des Adagio-Satzes [Mozart KV 332] war als wunderbar erfüllte Zeit zu erleben." (Süddeutsche Zeitung)

Termine

  • 19.11.21 20:00 - 22:00 Uhr