Online Services

Machbarkeitsstudie 2015

Die Stadt Lünen hat im Jahr 2015 die Planungsbüros DTP Landschaftsarchitekten GmbH (DTP, Essen) und SSR Schulten Stadt- und Raumentwicklung (SSR, Dortmund) mit der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für die Nachnutzung der Zeche Victoria I/II beauftragt.

Die vorliegende Studie verknüpft unter den aktuellen Rahmenbedingungen ein markt- und standortgerechtes Nutzungskonzept eng mit einem städtebaulichen und freiraumplanerischen Grundgerüst. Sie zeigt damit Wege für eine Vermarktung und Standortentwicklung auf.

Nicht Teil der Studie sind die juristische Sachlage zur Forensik und die Bewertung des laufenden Klageverfahrens. Stattdessen werden, auf Grundlage einer räumlichen sowie Akteurs- und Interessenanalyse neutral und wertungsfrei drei Projektwege (Klage erfolgreich/nicht erfolgreich, Klagerücknahme) und vier Entwicklungsszenarien mit Aussagen zum Prozessplan, Finanzierungsrahmen, Förderzugänge und der Projektwirtschaftlichkeit aufgezeigt. Die Szenarien werden hinsichtlich ihrer Chancen und Grenzen eingeschätzt und können für die strategischen Folgeschritte Diskussionsgrundlage für Verwaltung und Politik sein.