Online Services

Balkonkonzerte in Lünen: Kulturbüro und Koordinierungsstelle Altenarbeit suchen Künstler*innen

Erstellt von Kulturbüro der Stadt Lünen | |   News

Das Kulturbüro Lünen und die Koordinierungsstelle Altenarbeit möchte Künstler*innen und vollstationäre Pflegeeinrichtungen zusammenbringen. Die Einen haben zurzeit durch die Kontaktsperren nahezu keine Auftrittsmöglichkeiten und die die Anderen leiden unter den Kontaktbeschränkungen mit ihren Angehörigen.

Es sollen kleine Programme von ca. 30 Minuten Dauer in der Form vor den Einrichtungen präsentiert werden, dass die Bewohner*innen von Balkonen, Terrassen oder Fenstern zuschauen können. Dieses schon von einigen Künstler*innen in Eigenregie durchgeführte Konzept soll nun auch in Form einer Aufwandsentschädigung honoriert werden. Dazu werden die Organisatoren die Künstler*innen an die entsprechenden Einrichtungen vermitteln. Die Koordinierungsstelle Altenarbeit hat dazu bereits von nahezu allen Einrichtungen positive Signale erhalten, teilnehmen zu wollen. Kosten kommen auf die Einrichtungen nicht zu.

Interessierte Künstler*innen sollten in der Lage sein, ein der Einrichtung entsprechendes Programm darbieten zu können. Alles benötigte Equipment muss selbst organisiert werden, eine technische Betreuung kann nicht erfolgen. Der Start der Aktion wird am kommenden Sonntag um 15:30 Uhr im Altenzentrum St. Norbert und um 17:15 Uhr in der Villa Vier erfolgen.

Interessierte Künstler*innen, melden sich telefonisch oder per Mail beim Kulturbüro Lünen unter 02306 104-2299 oder per E-Mail an kulturbuero@luenen.de. Informationen zu den Balkonkonzerten auch bei der Koordinierungsstelle Altenarbeit unter 02306 104-1207 oder per Mail an annette.goebel.14@luenen.de.

Zurück
Balkonkonzerte in Lünen: Kulturbüro und Koordinierungsstelle Altenarbeit suchen Künstler*innen (Foto © www.pixabay.com)
(c) Pixabay; Balkonkonzerte in Lünen: Kulturbüro und Koordinierungsstelle Altenarbeit suchen Künstler*innen