Online-Services

Quartiersarbeit im StadtGartenQuartier in Zeiten von Corona

Quartiersarbeit bedeutet Kontakt und Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern, Informationen und Neues bei Bürgerveranstaltungen, wie dem Quartiersforum erfahren. In der aktuellen Zeit zur Bekämpfung der Übertragung von SARS-CoV-2 (»Corona-Virus«) ist dies in den gewohnten Abläufen und im klassischen Veranstaltungsformat nicht möglich.

Trotzdem können die Arbeiten und die Umsetzung der (Bau)projekte zur Entwicklung des StadtGartenQuartiers gemäß den Vorschriften der Landesregierung weiterlaufen.  Ihre Ideen und Einschätzungen zu den Projekten sollen Sie weiterhin einbringen können. Zusätzlich zu den Informationen auf dieser Internetseite und dem Newsticker zum StadtGartenQuartier werden wir über Aushänge im Schaufenster der Halte-Stelle (linke Seite), Münsterstraße 68 b, aktuelle Projekte vorstellen. Sie können, uns Ihre Meinung zu bestimmten Fragestellungen und den Projekten allgemein mitteilen. Das geht über die neue Mitmach-Karte, die Sie in der Flyer-Box an der Halte-Stelle oder hier als Download finden: Einfach ausfüllen und in den Briefkasten der Halte-Stelle einwerfen. Eine Antwort per Mail, Brief oder Telefon ist selbstverständlich auch möglich.

Projektideen für das Quartiersbudget können ebenfalls weiterhin eingebracht werden.

Auch Interessenten für das Fassaden- und Hofflächenprogramm können weiterhin eine Beratung in Anspruch nehmen. Das Team ist nachwievor unter der Nummer 0234 325996 120 erreichbar und berät gerne zu den Fördermöglichkeiten.

Das Vor-Ort-Team StadtGartenQuartier steht ab 18. Mai nach vorheriger Terminvereinbarung wieder in der Halte-Stelle zur Verfügung.

Wenn Sie ein Anliegen haben, können Sie per Mail oder Telefon gerne einen Termin mit dem Quartiersmanagement vereinbaren. Im Quartiersbüro in der Halte-Stelle haben wir für die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen gesorgt, sodass ein persönlicher Austausch mit Abstand möglich ist.