Online-Services

Lünen bewegt Bildung - Das Lüner Bildungs- und Präventionsnetzwerk

Unter dem Stichwort "Lebenslanges Lernen" werden in Lünen Bildung und Prävention als wichtige kommunale Aufgaben verstanden und gefördert, die alle Lebensphasen - von der Schwangerschaft bis in den Ruhestand - einschließen. Dem Konzept "Lünen bewegt Bildung" liegt ein ganzheitliches Bildungs- und Präventionsverständnis zugrunde, das formale und non-formale Bildung sowie informelles Lernen umfasst und Aspekte der kulturellen, verbandlichen und sportlichen Bildung berücksichtigt.
Der Fokus der Arbeit liegt dabei auf gelingenden Bildungsübergangen in sechs Handlungsfeldern entlang der Bildungs- und Lebensbiographie. In den entstandenen Netzwerken engagieren sich Akteure aus unterschiedlichstenen Insitutionen und Themenfeldern: Kita, Schule, Bildungsträger, Unternehmen, Jugendhilfe, Verwaltung, Vereine, Glaubensgemeinschaften uvw. Relevante Querschnittsthemen, wie Inklusion, Integration, Partizipation, Gesundheit und Sozialraumorientierung werden dabei stets mitgedacht und systematisch einbezogen.
Der Prozess wird durch eine etablierte Kommunikations- und Steuerungsstruktur sowie ein regelmäßiges Bildungsmonitoring begleitet und weiterentwickelt.

Kontakt

Thomas-Maximilian Kieszkowski