Online-Services

Digitales Angebot der Kinder- und Jugendförderung

Ab sofort gibt es ein vielseitiges digitales Angebot der Mobilen Kinder- und Jugendförderung für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren mit dem Ziel, in Zeiten des Lockdowns ein offenes Ohr bei Sorgen und Problemen, Hilfestellung bei Schwierigkeiten im schulischen Bereich, aber auch etwas Abwechslung in Zeiten von social distancing anzubieten.

So gibt es einen Kinder-Kummerkasten, bei dem sich Kinder zwischen 6 und 12 Jahren montags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 15 bis 17 Uhr telefonisch (Tel.: 0171 4404718 oder 0171 4409626) mit einer pädagogischen Fachkraft über Sorgen und Probleme austauschen können.

Teens und Jugendliche können sich im Rahmen des Anti-Stress-Talks mit ihren Anliegen montags und mittwochs von 11 bis 13 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr an die pädagogischen Mitarbeiter wenden (Tel.: 0171 4421339 oder 0172 9471107).

Für Fragen und Probleme rund um schulische Belange und Fragestellungen gibt es weitere Sprechzeiten: Montags und mittwochs von 14 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr (Tel.: 0171 4421339, 0171 4404718, 0172 9471107 oder 0171 4409626).

Darüber hinaus wird es 14-tägig (jeweils mittwochs von 16 bis 18 Uhr) ein Online-Bastelangebot für Schulkinder zwischen 6 und 12 Jahren geben. Nach telefonischer Voranmeldung (Tel.: 0171 4409626) bekommen die Kinder per Mail detaillierte Informationen über Art und Inhalt des Bastelangebots sowie die benötigten Materialien.

Für Jugendliche wird montags und mittwochs von 17 bis 19 Uhr (und nach Vereinbarung) ein digitaler Jugendtreff angeboten mit der Möglichkeit, online mit Gleichaltrigen und Freunden zu quatschen, Spiele zu spielen oder an Quiz- oder Bingo-Veranstaltungen teilzunehmen (Tel.: 0171 4404718, 0171 4421339 oder 0172 9471107).