Online-Services

News-Dateilansicht

Vorbereitungen für Wohnunterkünfte am Cappenberger See gestartet

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Ukraine-Infos

Die Vorbereitungen für die Errichtung einer vorübergehenden Wohnunterkunft auf dem Parkplatz am Cappenberger See sind gestartet. Die Stadtwerke Lünen sowie ZGL haben mit ersten Arbeiten für die Verlegung von Leitungen begonnen. In der kommenden Woche werden die ersten Module erwartet, weshalb bereits jetzt der betroffene Bereich des Parkplatzes abgesperrt werden muss.

Die Anordnung der Module wurde noch einmal angepasst, sodass der Bereich hinter der Unterkunft nicht mehr als Umfahrung genutzt werden muss, wenn man den Parkplatz verlassen möchte. Die Zufahrt zu diesem Bereich ist dann nur noch Anliegern oder Nutzerinnen und Nutzern der Behindertenparkplätze, die weiterhin verfügbar bleiben, gestattet. Alle übrigen Autofahrerinnen und -fahrer können ihre Fahrzeuge im vorderen Bereich parken. Die Verwaltung weist noch einmal darauf hin, dass die Ausweichfläche neben dem Parkplatz ebenfalls zur Verfügung steht, also keine Parkplätze für das Freibad wegfallen müssen.

Mit der Fertigstellung der kompletten Unterkunft rechnet die Verwaltung Mitte Juni. Dann - der genaue Termin wird noch mitgeteilt - soll es auch einen Tag der offenen Tür geben, an dem sich Bürgerinnen und Bürger selbst ein Bild machen können. Die Ansprechpartner der Stadt und der Wohlfahrtsverbände, die die Einrichtung mit betreuen, stehen dort ebenfalls für Fragen zur Verfügung.

Zurück
Lageplan/Standort temp. Unterbringungsmöglichkeit - Die Module der Wohnunterkunft müssen nicht mehr umfahren werden, wenn man den Parkplatz verlassen möchte. Die Behindertenparkplätze bleiben erreichbar.
(c) Stadt Lünen/Geoportal; Die Module der Wohnunterkunft müssen nicht mehr umfahren werden, wenn man den Parkplatz verlassen möchte. Die Behindertenparkplätze bleiben erreichbar.