Online-Services

News-Dateilansicht

Unterstützung Koordinierungsstab Ukraine: Hilfe für Vertriebene

Erstellt von Pressestelle Stadt Lünen | |   Ukraine-Infos

Die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Lünen waren gemeinsam mit Helferinnen und Helfern aus den Ortsvereinen des THW des Kreises Unna sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Lünen am Dienstag, 12. April, für Menschen aus der Ukraine im Einsatz.

Kurzfristig wurden 16 Wohnungen für ukrainische Flüchtlinge mit Möbeln ausgestattet. Die Planungen für dieses Vorhaben hatten am Sonntag zuvor begonnen. Sieben LKW des THW, ein LKW der Lüner Firma Aulich und dutzende Fahrzeuge der Feuerwehr Lünen fuhren Wohnungen im Lüner Stadtgebiet an. Vor Ort wurden bereitgestellte Möbel in Wohnungen verteilt, die sich zum Teil auch in oberen Stockwerken befanden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW wurden tatkräftig von freiwilligen Helferinnen und Helfer unterstützt.

An der Hilfsaktion waren insgesamt über 70 freiwillige und ehrenamtliche Helfer beteiligt.

Gegen 20 Uhr endete der Einsatz. Vorbereitet durch die Unterstützungsabteilung der Feuerwehr Lünen gab es anschließend am Feuerwehrgerätehaus des Löschzugs Brambauer Essen und Getränke.

Zurück
Gruppenfoto der beteiligten Hilfskräfte - An der Hilfsaktion waren insgesamt über 70 freiwillige und ehrenamtliche Helfer beteiligt.
(c) Stadt Lünen; An der Hilfsaktion waren insgesamt über 70 freiwillige und ehrenamtliche Helfer beteiligt.