Online Services

Rettungskarten

Moderne Technik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt.

Da im Einsatzfall oft wertvolle Minuten verloren gehen, bieten diverse Fahrzeughersteller sogenannte Rettungskarten ihrer produzierten Fahrzeuge an. Diese können sie auf den Hersteller Seiten oder in den unten aufgeführten Links finden.

Damit es im Einsatzfall schnell geht empfehlen die Feuerwehren die Rettungskarte des eigenen Fahrzeuges immer im Fahrzeug mitzuführen, sodass die Feuerwehr sich vor Ort schnell eine Übersicht verschaffen kann.

Um für die Lagerung der Rettungskarten ein einheitliches System zu schaffen hat man sich darauf geinigt die Rettungskarte für seinen PKW hinter der Sonnenblende auf der Fahrerseite zu befestigen.