Online-Services

Lünsche Mess

An vier Tagen hebt sich in der Lüner Innenstadt der Vorhang zum großen Stadtspektakel "Lünsche Mess". Theater- und Pfarrer-Bremer-Parkplatz, die Fußgängerzone, der Tobiaspark und der Willy-Brandt-Platz verwandeln sich in eine Erlebniskulisse für Jung und Alt, für Groß und Klein.

Eröffnet wird die Lünsche Mess am Donnerstag um 18 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich. Die Mess als Publikumsmagnet für die gesamte Region zieht regelmäßig mehrere Tausend Besucher und Besucherinnen in die Innenstadt. Trotzdem geht es noch gemütlich zu, da das weitläufige Terrain dafür sorgt, dass das Gedränge nicht zu groß wird.

Das Spektrum der Mess reicht von einer Kirmes mit attraktiven Fahrgeschäften und einer bunten Händlerszene, über das berühmte Entenrennen auf der Lippe und mehreren Trödelmärkten, bis hin zu bester musikalischer Unterhaltung, einem breiten kulinarischem Angebot und vielen Aktionen an den verschiedenen Biergärten und Bühnenbereichen.

Ein besonderer Höhepunkt der Lünschen Mess ist sicherlich das bekannte Entenrennen am Sonntag auf der Lippebrücke. Bis zu 3.000 Enten werden zu Wasser gelassen und treiben die Lippe herunter bis ins Ziel. Die "Sieger-enten" können ihren Adoptiveltern am Ende einer rasanten Rallye auf der Lippe tolle Sachpreise und Gutscheine erschwimmen, die von Kaufleuten und Unternehmern gespendet wurden.

Lünens größtes Volksfest endet immer am 2. Sonntag im September.

Familientag am Freitag
Gegen Vorlage eines Rabatt-Coupons (Download zeitnah vor Veranstaltungsbeginn hier) gilt an allen Fahrgeschäften die Aktion 1x zahlen = 2x fahren.