Online-Services

Informationen zur Veranstaltung

Duo Nostalgie Deluxe

Der Gockel mag krähen, aber die Henne legt das Ei - Eine charmant witzige Musikrevue

Im Eintrittspreis ist ein Pausengetränk inklusive.

Die Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen vom 05.03.2022 auf den 28.08.2022 verschoben.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Erstattungen sind an der jeweiligen VVK-Stelle möglich.

Der Vorverkauf läuft weiter.

Woran denken Sie bei „Der Gockel mag krähen, aber die Henne legt das Ei“? Vielleicht an humorvolle Zitate von Frauen und Männern oder „wer hat denn hier die Hosen an“?

Wenn Katherine Seiss und ihre Bühnenpartnerin Sabine Patschinsky die Welterfolge von Edtith Piaf, Marlene Dietrich, Hildegard Knef, Hans Albers und Max Raabe auf die Bühne
bringen, dann treffen Musik und Humor aufeinander.
Stilsicher schlüpft die Sängerin Katherine Seiss in verschiedene Rollen und wechselnde Kostüme und glänzt stimmlich, wie ausdrucksmäßig hochkarätig.

Die Akkordeonistin Sabine Patschinsky überzeugt in virtuos gespielten Musette-Walzern, ebenso in bewundernswerter Perfektion begleitend. Zugaben, Standing Ovations, ausverkaufte Häuser!


Das musikalische Repertoire des DUO NOSTALGIE DELUXE Katherine Seiss (Gesang) und Sabine Patschinsky (Akkordeon) in der Show ,,Der Gockel mag krähen, aber die Henne legt das Ei‘‘ reicht von argentinischen Tangos von Astor Piazzolla über Chansons von Edith Piaf und Hildegard Knef bis hin zu Hans Albers‘ Gassenhauern und nostalgischen Schlagerperlen von Max Raabe. Marianne (Schriftstellerin) und Andrea (Musicalkomponistin) wohnen zusammen in einer Künstlerinnen-WG und stellen dabei fest, dass es nicht immer leicht ist, sich gegen die Männerwelt zu behaupten.
,,Rote Rosen regnet‘‘ es übrigens auch nicht täglich. Das ist der Begin einer herzlichen Freundschaft und einer wilden Reise durch die Evergreenwelt der 30er bis 80er Jahre.
Seien Sie Gast und spielen Sie einen Abend ,,Mäuschen‘‘ im Künstlerleben von Marianne und Andrea.
Lassen Sie die große, alte Zeit bekannter Melodien humorvoll an sich vorüberziehen und seien Sie gespannt auf starke Sprüche über Männer und Frauen im Geschlechterkampf.
Gekonnt und facettenreich schlüpft die Sängerin Katherine Seiss in die Rolle legendärer Film- und Gesangstars, in exzellenter Weise von Sabine Patschinsky am Akkordeon begleitet. Sie erleben gemeinsam mit Ihnen Evergreens wie ,,La vie en rose‘‘, „kein Schwein ruft mich an‘‘ oder ,,für mich soll’s rote Rosen regnen‘‘ und teilen dabei die Höhen und Tiefen der Künstlerinnen-WG hautnah.
Mit frechem Augenzwinkern serviert das Duo eine schillernd bunte Theater Musikrevue. In der sich Ironie und Nostalgie auf gleicher Augenhöhe begegnen. Was einmal glänzt, verliert nie seinen Schein!

Weitere Informationen: https://www.kathrinseiss.de/

Termine

  • 28.08.22 16:00 - 17:00 Uhr