Online-Services

Informationen zur Veranstaltung

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Live-Hörspiel nach Robert Louis Stevenson mit dem Theater ex libris

Robert Louis Stevensons unheimliche Novelle zeigt London von seiner schönsten und seiner gräßlichsten Seite - eine Stadt mit zwei Gesichtern.

Cavendish Square, 1886. Der Rechtsanwalt Utterson erhält das Testament seines Freundes Dr. Henry Jekyll. Es enthält die Anweisung, dass im Falle des Verschwindens des Arztes sein gesamtes Vermögen unverzüglich „seinem Freund und Wohltäter“ Mr. Hyde zu überschreiben sei. Eigentlich kein sonderbarer Wunsch, wäre Mr. Hyde nicht ein ausgemachtes Scheusal…..

Für die Inszenierung im Theater ex libris-Stil hat Christoph Tiemann die Novelle von Robert Louis Stevenson (1850–1894) neu bearbeitet, bleibt aber sehr nah am Originaltext dieser so oft adaptierten und veränderten Geschichte, die vielen in der ursprünglichen Form wahrscheinlich nicht bekannt ist.

"Ein analoges Vergnügen in digitalen Zeiten" mit drei Schauspieler*innen, Live-Musik und Bildprojektion.

Einlass 16.00 Uhr, Beginn 16.30 Uhr ( Dauer 100 Minuten + Pause)

Altersempfehlung: Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

 

Termine

  • 30.10.22 16:30 - 18:30 Uhr