Online-Services

Gesunde Bildung in Brambauer

Das Projekt "Gesunde Bildung in Brambauer" soll das Thema Gesundheitsprävention im, von besonderen Herausforderungen geprägten, Lüner Stadtteil Brambauer voranbringen und nachhaltig stärken. Dies erfolgt unter Beteiligung verschiedener Akteure der Lüner Stadtverwaltung, des Kreis Gesundheitsamtes, Schulen, Kindertageseinrichtungen sowie Netzwerken und Vereinen vor Ort. 
In Zusammenarbeit mit Bewohner*innen sollen gesundheitsfördernde Maßnahmen für den Stadtteil entwickelt und umgesetzt werden. Langfristig sollen so die Chancen auf eine gesunde Entwicklung aller Bürger*innen in Brambauer gestärkt werden. Ein wichtiger Baustein sind die regelmäßigen Treffen in einer Arbeitsgruppe zum Thema Gesundheit in Brambauer, bei denen Akteure aus verschiedenen örtlichen Institutionen (z.B. Arztpraxen, Streetwork, Bildungseinrichtungen, Vereine) zusammenarbeiten. Auf diese Weise sollen u.a. Synergien erschlossen, Netzwerke gefördert und Maßnahmen etabliert werden.

Das Projekt wird für drei Jahre durch die Krankenkassen/-Verbände in NRW gefördert. Einen ausführlichen Projektsteckbrief finden Sie hier auf der Seite des Landeszentrum Gesundheit NRW.

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an die zuständige Projektkoordinatorin Kerstin Balitzki.

Das Projekt wird gefördert durch den Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen


 

Kerstin Balitzki