Herzlich Willkommen in Lünen!

Vom 08.02.2018 | Terminverschiebung bei "Zu Gast in der Geist": Kino am 15. Februar - Vortrag von VIVA West Wohnen erst am 1. März

Abbildung: Logo Altengerechtes Quartier In der Geist | Quelle: Stadt Lünen/Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

Unter dem Titel "Zu Gast in der Geist" laden die Verantwortlichen des Projektes "Entwicklung altengerechtes Quartier - In der Geist" regelmäßig Gäste und Fachleute zu interessanten Themen in den Stadtteil ein. Von allen Fragen des Wohnens bis zu Tipps für die Gartenarbeit stehen dabei in den Räumlichkeiten der Stadt-Insel (Friedrichstr. 65 b) all die Inhalte im Mittelpunkt, die die Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort ganz konkret bewegen.

So wird Thomas Keller von Vivawest Wohnen zum aktuellen Stand der Sanierungsmaßnahmen der Vivawest informieren und die geplanten Bauvorhaben im Geistviertel vorstellen. Dieser Termin muss nun vom 15. Februar auf den 1. März, ab 10 Uhr, verschoben werden.

Stattdessen dürfen sich die Anwohnerinnen und Anwohner am kommenden Donnerstag, den 15. Februar - passend zum kalten, ungemütlichen Winterwetter - auf eine Filmvorführung in bester Kino-Atmosphäre freuen.

Ab 10 Uhr führt Knut Thamm, Mitglied der Steuerungsgruppe Altengerechtes Quartier und Bewohner der Geist eine 45-minütige Dokumentation mit dem Titel "Früher war alles besser! Oder?" vor. Unterhaltsam und informativ werden hier den Thesen von einer unbeschwerteren Kindheit, weniger Stress, günstigeren Preisen und gesünderer Ernährung in der "guten alten Zeit" nachgegangen. Im Anschluss sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen, die Inhalte gemeinsam zu diskutieren.

Eine Woche später, am 22. Februar, erwarten die Verantwortlichen des Altengerechten Quartiers dann Friedhelm Kruse, der über den Stand der Sanierungen der Rohrleitungen im Geistviertel informieren wird.

Alle Veranstaltungen des Projektes "Altengerechtes Quartier Geistviertel" sind kostenlos. Interessierte sind jederzeit ohne Anmeldung herzlich willkommen.

Bereits seit knapp einem Monat treffen sich die Organisatoren, Akteure und interessierte Anwohner des, vom Land NRW geförderten Projektes "Entwicklung altengerechtes Quartier - In der Geist" nun zur bewährten wöchentlichen Donnerstagssprechstunde, jeweils von 9:30 bis 12 Uhr, in den neuen Räumlichkeiten der "Stadt-Insel", Friedrichstr. 65 b (Gruppenraum, EG rechts).

Weitere Informationen zum Projekt "Altengerechtes Quartier In der Geist": www.aq-nrw.de/quartier-erleben/projektlandkarte/projekte/entwicklung-altengerechtes-quartier-in-der-geist/

(Abbildung: Logo Altengerechtes Quartier In der Geist | Quelle: Stadt Lünen/Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW)

Weitere aktuelle Nachrichten auf luenen-nachrichten.de