Herzlich Willkommen in Lünen!

Ausgabe Nr. 1/2019: »Auf ein Wort« vom 11.01.2019 - »Das neue Jahr markiert auch den digitalen Aufbruch in Lünen«

Ausgabe Nr. 1/2019: »Auf ein Wort« vom 11.01.2019 - »Das neue Jahr markiert auch den digitalen Aufbruch in Lünen«
Ausgabe Nr. 1/2019: »Auf ein Wort« vom 11.01.2019
»Das neue Jahr markiert auch den digitalen Aufbruch in Lünen« (Abbildung: Symbolbild »Neues Jahr 2019« | Quelle: Pixabay)

Ein Jahr geht doch immer schneller vorbei als gedacht. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit scheint uns vor allem eines auszugehen: die Zeit selbst. Viele von Ihnen - und ich übrigens auch - werden die vergangenen Feiertage deshalb besonders genossen haben.

Einige von Ihnen waren vielleicht im Urlaub, andere sind zu Hause geblieben und haben im heimischen Wohnzimmer oder bei Familie und Freunden ein paar ungestörte Tage verbringen können. Doch jetzt heißt es wieder: Ärmel hochkrempeln und den Aufbruch gemeinsam angehen!

Das gilt nicht nur für Sie, liebe Leserinnen und Leser. Für uns als Verwaltung geht es insbesondere darum, den Aufbruch in die neue Zeit, in das digitale Zeitalter zu schaffen. Wir werden die Bürgerdienste effizienter gestalten und Ihnen damit den ein oder anderen Gang ins Rathaus ersparen. Im September sind wir beispielsweise von einem analogen auf einen digitalen Fotoautomaten umgestiegen, der bei vielen Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angekommen ist. Ausweisdokumente lassen sich im Bürgerbüro jetzt wesentlich einfacher beantragen. Auch die WebKita war ein voller Erfolg und hat für viele Eltern die Anmeldung ihrer Kinder in Kindertageseinrichtungen vereinfacht.

Diese Zeiten bieten jedoch nicht nur Chancen, sondern auch Herausforderungen. Viele von Ihnen werden die Schließung der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop aufmerksam verfolgt haben. An dieser Feierstunde habe ich teilgenommen - sie hat mich tief bewegt. Denn: Der Bergbau prägte auch Lünen über viele Jahrzehnte. Der Strukturwandel findet deshalb auch hier statt. Jetzt gilt es, sich nicht abhängen zu lassen und diese Herausforderungen in Chancen umzuwandeln. Die Digitalisierung und die wirtschaftliche Weiterentwicklung wollen wir deshalb nutzen, um unsere Stadt als Standort zu stärken. Aus diesem Grund sind wir fortwährend in Gesprächen und erwarten in diesem Jahr Delegationen aus unterschiedlichen Ländern in unserer Stadt. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Lünen setzen wir dabei auf internationale Vernetzung, um Lünen langfristig attraktiv für Investitionen zu machen.

Im Mittelpunkt stehen aber noch immer die Menschen in dieser Stadt: Sie. Den Dialog mit Ihnen werden wir weiter vertiefen. Die große Resonanz auf die Bürgersprechstunden im Rathaus zeigt mir: Auch bei Ihnen gibt es diesen Wunsch. So möchte ich auch in diesem Jahr den Kontakt mit Ihnen pflegen - egal ob bei den genannten Bürgersprechstunden im Rathaus oder vor Ort in den Stadtteilen oder bei vielen anderen Terminen, zu denen Sie mich einladen und zu denen ich gerne komme - sofern es der Terminkalender zulässt.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein gesundes, ein gutes und erfolgreiches Jahr 2019!

Herzliche Grüße und Glückauf

Ihr
Jürgen Kleine-Frauns

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns

Assistentin des Bürgermeisters Anna Fischer