Herzlich Willkommen in Lünen!

Rathaus

Panoramafoto Lüner Innenstadt, (c) Joachim Künstner

Grußwort des Bürgermeisters Jürgen Kleine-Frauns

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrte Gäste, als Bürgermeister der Stadt Lünen begrüße ich Sie herzlich und heiße Sie auch im Namen von Rat und Verwaltung auf den Internet-Seiten unserer Stadt willkommen. Ich freue mich über Ihr Interesse und lade Sie ein, sich umfassend auf unseren Seiten zu informieren. In unserem Internetauftritt finden Sie Informationen aus Rat und Verwaltung, Kultur und Veranstaltungskalender, Bildung und Schulen, Tourismus und Marketing und vieles mehr.

WEGWEISER DURCH DAS RATHAUS - WAS FINDE ICH WO?

Rathausbeflaggung (Anlässe)

Beflaggung Rathaus

Die regelmäßigen Beflaggungstage öffentlicher Gebäude sind in der Beflaggungsverordnung des Ministeriums für Inneres und Kommunales des Landes NRW geregelt. In den Verwaltungsvorschriften ist geregelt, in welcher Reihenfolge die Flaggen - gesehen von der Hauptanschrift des Gebäudes, im Falle des Rathauses also vom Marktplatz aus - aufgezogen werden müssen:

  • Europaflagge
  • Bundesflagge
  • Landesflagge

 

Beflaggungsverordnung

Vom 29. November 1984 (Fn 1)

Auf Grund des Absatzes 3 des Gesetzes über das öffentliche Flaggen vom 10. März 1953 (GS. NW. S. 144) (Fn 2), zuletzt geändert durch Gesetz vom 26. Juni 1984 (GV. NW. S. 370), wird im Einvernehmen mit dem Ausschuß für Innere Verwaltung des Landtags verordnet:

§ 1 (Fn 3)

(1) Regelmäßige Beflaggungstage sind

  1. der 27. Januar als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus,
  2. der 1. Mai, der Tag des Friedens und der Völkerversöhnung,
  3. der Europatag (9. Mai),
  4. der Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes (23. Mai),
  5. der Jahrestag des 17. Juni 1953,
  6. der Jahrestag des 20. Juli 1944,
  7. der Jahrestag des 23. August 1946 zur Erinnerung an die Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen,
  8. der 3. Oktober als Tag der Deutschen Einheit,
  9. der Volkstrauertag (zweiter Sonntag vor dem ersten Advent),
  10. die Tage allgemeiner Wahlen (Wahl zum Europäischen Parlament, zu Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen).


(2) Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und am Volkstrauertag ist halbmast zu flaggen. Wird vom für Inneres zuständigen Ministerium auf Grund des Absatzes 1 des Gesetzes Trauerbeflaggung angeordnet, die sich auf einen der Beflaggungstage nach Absatz 1 Nummer 2 bis 8 und 10 erstreckt, ist an diesem Tag ebenfalls halbmast zu flaggen.

(3) Am Europatag und am Tag der Wahl zum Europäischen Parlament soll neben der Bundesflagge und der Landesflagge, soweit möglich, auch die Europaflagge gezeigt werden; dabei ist die Europaflagge an bevorzugter Stelle zu setzen.

Weitere allgemeine Informationen zu den Beflaggungstagen und -anlässen finden Sie hier.

ANREGUNGEN, HINWEISE, BESCHWERDEN: BÜRGERTELEFON

Tel. 02306...
104-2020

Ideen, Anregungen, Kritik und Beschwerden, aber auch Lob sind erwünscht.

Sie erreichen das Bürgertelefon auch online