Online Services

Brandmeister*in (m/w/d)


Einstellungsdatum

Die Stadt Lünen beabsichtigt zum xx.xx.xx mehrere Brandmeisteranwärter/-innen der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, für den Einsatz im feuerwehrtechnischen Dienst und Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr einzustellen.

Aufgabenbeschreibung und Anforderungen:

Der Vorbereitungsdienst für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst dauert nach z. Zt. geltendem Beamtenrecht regulär 18 Monate.

Einstellungsvoraussetzung:

  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit oder der eines EU-Staates
  • Mindestens Hauptschulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand.
  • Gesellenprüfung in einem für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Handwerk oder eine entsprechend förderliche abgeschlossene Berufsausbildung. Wünschenswert wäre eine rettungsdienstliche Ausbildung (Rettungssanitäter oder Rettungsassistent).
  • Zum Zeitpunkt der Einstellung am 01.04.2018 darf das Höchstalter von 40 Jahren nicht überschritten sein.
  • Ehrenamtliche Mitgliedschaft (abgeschlossene Modulausbildung I – IV) in einer Freiwilligen Feuerwehr.
  • Wünschenswert wäre die Bereitschaft zur Wohnsitznahme in Lünen
  • Gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst und den Rettungsdienst in der Feuerwehr nach amtsärztlichem Gutachten (einschließlich Atemschutztauglichkeit, G 26.3).
  • Bei Brillen- und Kontaktlinsenträgern darf die Sehschwäche auf keinem Auge den Wert von 3,0 Dioptrien überschreiten (sonst ist die Zulassung zum Verfahren nicht möglich).
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B oder der Erwerb bis zum Einstellungszeitpunkt
  • Die Führerscheinklasse C bzw. CE muss, wenn sie nicht bereits nachgewiesen werden kann, später erworben werden.
  • Nachweis über das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und das Deutsche Sportabzeichen in Silber (zum Bewerbungszeitpunkt nicht älter als 12 Monate).
  • Erfolgreiche Teilnahme an dem durchzuführenden Leistungs- und Eignungsnachweis, der auch einen Sporttest nach Vorgaben der Deutschen Sporthochschule beinhaltet.
  • Bereitschaft nach der bestandenen Laufbahnprüfung eine Fortbildung als Notfallsanitäter/-in zu absolvieren.
  • Bereitschaft, die Ausbildung evtl. bei einer auswärtigen Ausbildungsbehörde durchzuführen.
  • Bewerber/-innen müssen jederzeit für die freiheitlich-demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten

Bewerbung:

Wenn du Interesse an einer spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit bei der Stadt Lünen hast, dann bewirb dich bis spätestens zum xx.xx.xxxx über das Onlineportal.

Die Stellen sind in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt.

Der Bewerbung sollten die üblichen Unterlagen beigefügt sein, insbesondere Anschreiben, tabellarischer und lückenloser Lebenslauf, Kopien von Schulabschlusszeugnissen, vom Gesellen- oder Facharbeiterbrief, von Zeugnissen über sämtliche Beschäftigungsverhältnisse und Kopien von Nachweisen über Zusatz- oder Sonderausbildungen (besonders im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr), Sportprüfungen oder -ausbildungen. Du kannst diese Unterlagen bei der Onlinebewerbung als Anlagen hochgeladen.

Solltest du nicht über einen Internetzugang verfügen, kannst du deine Bewerbungsunterlagen auch schriftlich einreichen. 

Wir freuen uns auf dich!