Online Services

Aktuelles zum Thema Europa

Fotowettbewerb/ Photo Contest!

Der Internationale Foto-Wettbewerbs „Die Hanse: Geschichte, Städte, Menschen“ findet in der Zeit vom 13. Januar 2020 bis 16. März 2020 (einschließlich) statt.

Sie sind eingeladen, Ihre Eindrücke und Vorstellungen über die Hanse der Neuzeit darzustellen. 

Die besten 50 Fotos, die am Wettbewerb teilgenommen haben und von der Jury gewählt sind, werden in einer Fotoausstellung präsentiert. Diese Fotoausstellung können die zahlreichen Teilnehmer*innen und Gäste des 40. Internationalen Hansetages in Brilon und des 10. Russischen Hansetages in Welikij Nowgorod im Juni 2020 besuchen.

Die Ordnung zum Foto-Wettbewerb und weitere Informationen (auf English und auf Russisch) finden Sie hier.

***

Bei allen Fragen können Sie sich an dem Organisationsteam des Projektes wenden.

Kontaktperson für russische Teilnehmer:

Frau Svetlana Lebedeva, s-leb@yandex.ru

Kontaktperson für ausländische Teilnehmer:

Frau Natalia Kretsch, natalia.kretsch@gmail.com

Informationsmaterial zur EU - jetzt auch auf unserer Europaseite

Wir haben einige ausgewählte Broschüren und Informationsmaterialien nun auch online für Sie zusammengestellt.

Ausgedruckte Exemplare erhalten Sie im Rathaus am Eingang im Informationsständer "Europa".

Vorstände der Lüner Europa-Union zu Gast im Rathaus

Die Vorstände des Lüner Stadtverbandes der Europa-Union Deutschland waren am Mittwoch, 4. Dezember, zu Gast im Lüner Rathaus. Der Vorsitzende Heinz-Joachim Otto sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Matthias Laarmann und Dr. Uta Heimann-Störmer waren vom Beigeordneten Horst Müller-Baß sowie der Beauftragten für Europaangelegenheiten, Miriam Pflug, und der Beauftragten für Städtepartnerschaften, Julia Wieck, eingeladen worden. Mit der Einstellung von Pflug und Wieck hat sich die Stadt Lünen in den letzten Monaten in Sachen Städtepartnerschaften und Europa neu aufgestellt.

Europawoche 2020: Influencer gesucht!

Der Europaminister fördert im Mai 2020 eine Woche lang Workshops, Seminaren, Tagungen, Konferenzen, Lesungen, Gesprächsrunden etc. zur Auseinandersetzung mit der EU. Prämiert werden die Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Euro. Frist ist der 22.01.2020.

Vereine, Kommunen, Verbände, Schulen, Hochschulen und andere Institutionen sind eingeladen, sich an der Europawoche zu beteiligen.

Das Motto lautet "Generation Europa: Influencer gesucht" und gliedert sich in drei Themen:

  1. Unsere Umwelt
  2. Unsere Medien
  3. Unsere Zukunft.

Mehr zum Aufruf und den Bewerbungsmöglichkeiten finden Sie hier.  

 

+++

Weitere Fördermittelaufrufe finden Sie auch hier.

EUROPA - What Europe does for me - Was die EU für mich tut

Wie beeinflusst die EU unseren Alltag? Wie wirkt sie sich auf unsere Arbeit, unsere Familie, unsere Gesundheitsversorgung, unsere Hobbys, unsere Reisen, unsere Sicherheit, unsere Verbraucherentscheidungen und unsere sozialen Rechte aus? Und wie ist die EU in unseren Städten und Bundesländern gegenwärtig?

Ist Ihr Interesse geweckt? Dieser Link https://what-europe-does-for-me.eu/de gibt Ihnen Antworten.