Online-Services

Bürger:innenbeteiligung: Ihre Stimme in Europa

Mit Ihre Stimme in Europabietet die EU-Kommission Zugang zu einer Vielzahl von Formaten, in deren Rahmen Sie sich aktiv an der Gestaltung der EU-Politik beteiligen können. Sie haben z.B die Möglichkeit mit folgenden Instrumenten sich zu beteiligen:

• Durch Konsultationen:
Teilen Sie der Europäischen Kommission Ihre Meinung über politische Strategien der EU mit und beeinflussen Sie ihre Ausrichtung.

• Durch Diskussionen:
Diskutieren Sie tagesaktuelle Fragen und chatten Sie online mit Entscheidungsträgern der EU.

Weitere Möglichkeiten, Ihrer Stimme in Europa Gewicht zu verleihen, finden Sie hier.

Jetzt beteiligen! Konsultationen der EU-Kommission

Konsultation: Konferenz zur Zukunft Europas
Landesregierung startet Onlinekonsultation in NRW

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat einen bundesweit einzigartigen Beteiligungsprozess zur Konferenz zur Zukunft Europas gestartet. In einer Onlinekonsultation können Bürgerinnen und Bürger einfach und ohne Expertenwissen ihre Meinung zur künftigen Entwicklung der Europäischen Union äußern.

Wie soll die Zukunft der EU aussehen, in welchem Europa wollen wir leben? Das Europaparlament, die Europäische Kommission und der Europäische Rat haben im Mai 2021 gemeinsam die Konferenz zur Zukunft Europas begonnen, die den drei Organen bis zum Frühjahr 2022 Empfehlungen und Leitlinien zur Zukunft Europas an die Hand geben soll. Dieser intensive Zukunftsdialog findet gerade in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt.

Die Onlinekonsultation der Landesregierung ist Teil dieser Bürgerdebatte und richtet sich ausdrücklich auch an Menschen, die keine Europa-Expertinnen und –Experten sind. Jeder und jede kann mit wenigen Klicks Wünsche, Erwartungen, Hoffnungen und Schwerpunkte für die Zukunft Europas teilen oder die Vorschläge von anderen bewerten.

Jede Stimme ist wichtig, um den zukünftigen Kurs Europas mitzugestalten – machen Sie mit! Bitte geben Sie diese Information auch gerne an Menschen, Vereine und Organisationen in Ihrem Umfeld weiter und ermuntern Sie zur Teilnahme an dieser Onlinekonsultation.
Für Neuigkeiten und Informationen rund um die Onlinekonsultation einfach die Kanäle des Europaministers auf Twitter und Instagram im Auge behalten und gerne über die Hashtags #NRWgestaltetEuropa und #DieZukunftgehörtdir direkt selbst in die Diskussion einsteigen.

Das EU-Bürger*innentelefon

Haben Sie Fragen rund um die Europäische Union?

Das Europe-Direct-Kontaktzentrum mit Sitz in Brüssel ist Europas einheitliche Telefonnummer für Bürger*innen, die Fragen zur EU haben. Der Service ist kostenlos und von überall in der EU in in einer der 24 Amtssprachen zu erreichen. Der Service ergänzt das lokale Netz der Europe Direct-Informationszentren.

Telefonnummer: 00 800 6789 1011

Sie wollen sich zunächst online informieren? Das ist über die Webseite des Europe Direct-Informationszentrum möglich. 

 

EU-Kommission will Bürgerbeteiligung weiter stärken

Die Europäische Kommission hat in ihrer Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC) ein Kompetenzzentrum für Bürgerbeteiligung und deliberative Demokratie eröffnet. Es soll Instrumente und Ressourcen bereitstellen, um die politische Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Grundsätzlich sollen alle politischen Entscheidungsträger:innen gleich zu Beginn der Gestaltung politischer Dossiers prüfen, wie Bürger:innen in diesen Prozess eingebunden werden können.

Das neue Kompetenzzentrum wird sich mit folgenden Aspekten befassen:

  • Politische Leitlinien, einschließlich Beratung und praktischer Unterstützung für politische Entscheidungsträger bei der Mitgestaltung und Umsetzung ihrer Maßnahmen zur Bürgerbeteiligung;
  • Aufbau interner Kapazitäten, darunter auch im Rahmen von Schulungsveranstaltungen;
  • Experimente, einschließlich Pilotmaßnahmen zur Bürgerbeteiligung zur Erprobung innovativer neuer Methoden;
  • Ein Wissensregister und eine Datenbank mit Einrichtungen und Projekten zur Bürgerbeteiligung in der EU sowie Instrumenten zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an Wissenschaft und Politikgestaltung;
  • Gemeinschaft und Vernetzung, einschließlich einer Plattform für politische Entscheidungsträger und Forscher, in deren Rahmen sie sich vernetzen und sich über ihre Erfahrungen austauschen können.

Das Kompetenzzentrum bietet nicht nur Wissen, Ressourcen und Instrumente, sondern stellt sowohl virtuelle (wie die Plattform für Bürgerbeteiligung) als auch physische Räume für den Ideenaustausch zur Verfügung. Dadurch wird eine Zusammenarbeit von Fachleuten und Praktikern in der gesamten EU ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Kompetenzzentrums sowie auf der Lüner Webseite "Ihre Stimme in Europa".

Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungen und Termine rund um Europa in ganz Deutschland finden Sie hier.