Online-Services

            WILLKOMMEN BEIM

*******************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

Der Seniorenbeirat der Stadt Lünen versteht sich als überparteiliches, überkonfessionelles und verbandsunabhängiges Gremium der Willensbildung und - beratung in allen Seniorenfragen und vertritt die Belange der Lüner Senior:innen.

Bereits 1991 wurde in der Stadt Lünen erstmals ein "Seniorenbeirat" eingerichtet. Seither bestehen für die älteren Einwohner:innen Lünens größere Möglichkeiten der Mitsprache und Mitwirkung in allen öffentlichen Bereichen. Er ist Anlaufstelle und Ansprechpartner für die älteren Mitbürger:innen.

Die jeweils nächsten Sitzungstermine werden in den Tageszeitungen oder im Ratsportal bekannt gegeben.

Sprechstunde im Rathausfoyer
An jedem 1. Dienstag des Monats stehen in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Mitglieder des Seniorenbeirates für Fragen, Anregungen, Lob, aber auch Kritik zur Verfügung. 

In der konstituierenden Sitzung des Seniorenbeirates am 15. Juni wurde Martin Weiberg zum Vorsitzenden des Seniorenbeirates gewählt, sowie Christel Vogt zur stellvertretenden Vorsitzenden und Udo Ohlies zum stellvertretenden Vorsitzenden.

In der Geschäftstelle des Seniorenbeirats erhalten Sie Leerformulare einer sogenannten "Notfallkarte".

Dieses Formular informiert den Ersthelfer, Sanitäter oder Notarzt über alle für Sie evtl. lebensrettenden Gesundheitsdaten, falls einmal ein Notfall eintreten sollte. Tragen Sie die Karte sichtbar bei sich. Erst wenn Sie unterschrieben ist, dürfen die wichtigen Angaben zu Grunderkrankungen, Medikamenten, Allergien etc. an die Rettungskräfte weitergegeben werden.

Der Seniorenbeirat der Stadt Lünen hat in Zusammen­arbeit mit medizinischen Fachleuten diese handliche und kostenlose Notfallkarte für die Geldbörse ent­wickelt, die Sie einerseits als Vordruck in Lüner Apotheken und Sparkassenfilialen und in der Geschäftstelle des Seniorenbeirates erhalten oder andererseits hier als PDF-Datei herunterladen können. Lesen Sie hierzu auch das Merkblatt zur Notfallkarte

Nicole Liese

III/1-Q Senioren-, Behinderten- und Integrationsarbeit

Veranstaltungen des Seniorenbeirates