Online Services

Wahlsystem

Allgemein: Jede Person, die die Wahlrechtsvoraussetzungen erfüllt, kann an der Bundestagswahl teilnehmen

Unmittelbar: Die Abgeordneten werden von den Wahlberechtigten direkt gewählt

Frei: Jeder Wahlberechtigte entscheidet selbst, wem er seine Stimme gibt

Gleich: Jede Stimme hat die gleiche Gewichtung

Geheim: Es darf nicht nachvollziehbar sein, wie jemand gewählt hat

Das Wahlsystem ist ein Verbindungssystem von Mehrheits- und Verhältniswahl. Danach werden die Abgeordneten zur Hälfte in den Bundestagswahlkreisen mit einfacher Mehrheit direkt gewählt, zur anderen Hälfte nach Verhältniswahlgrundsätzen aus Landeslisten.

Deshalb hat jeder zwei Stimmen. Die "Erststimme" für die Wahl des Direktkandidaten aus dem Wahlkreis und die "Zweitstimme" für die Wahl der Landesliste.

Rechtsgrundlagen

Die folgenden Links führen zu den Gesetzestexten, die auf den Internetseiten des Deutschen Bundestages bzw. des Innenministeriums veröffentlicht werden.

Grundgesetz - Deutscher Bundestag

Bundeswahlgesetz

Bundeswahlordnung

Bundestagswahlrecht