Online-Services

Corona: 3G für Rathausbesuche

Das Rathaus und die Nebenstellen der Stadtverwaltung Lünen dürfen seit Montag, 6. Dezember, nur noch mit einem 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) betreten werden. Seit Montag, 24. Januar, können alle städtischen Gebäude nur noch mit einer FFP2-Maske betreten werden.

Für einen Besuch im Rathaus ist keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich, wird aber empfohlen. Alle übrigen Verwaltungsgebäude können nur mit einem Termin betreten werden.

Termine im Bürgerbüro können sowohl online unter www.luenen.de/terminvereinbarung ▶ als auch telefonisch unter 02306 104-2030 vereinbart werden.

Weitere Informationen zur aktuellen Corona-Situation erhalten Sie auf der Info-Seite der Stadt Lünen ▶

Allgemeine und besondere Servicezeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:30 Uhr
Darüber hinaus nach Terminvereinbarung.

Bitte beachten Sie, dass über die Allgemeinen Servicezeiten hinaus einzelne Abteilungen und innerhalb
dieser außerdem einzelne Mitarbeiter/-innen (z. B. in Teilzeit) abweichende Servicezeiten haben können:

Servicezeiten der Abteilungen bzw. Organisationseinheiten

Kommunikation & Medien, Stabsstelle (Pressestelle)

Adresse

Rathaus
Willy-Brandt-Platz 1
44532 Lünen

Leitung

Foto Daniel Claeßen
Kommunikation & Medien, Stabsstelle (Pressestelle)

Generelle Erreichbarkeit

Öffnungszeiten
Tag
Montag:08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag:08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag:08:00 - 16:00 Uhr
Freitag:08:00 - 12:30 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung

Anfahrt

Inhalte von Google können aufgrund der Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Bitte passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen an, um Inhalte von Google anschauen zu können. Anschließend aktualisieren Sie bitte die Seite mit der Taste F5 oder dem Aktualisieren-Button Ihres Browsers.

Die Stabsstelle des Pressesprechers/der Pressesprecherin ist die erste Anlaufstelle für Medienvertreter*innen/Journalist*innen. Alle Presseanfragen müssen an die Stabsstelle (Pressestelle) gerichtet werden und werden von dort beantwortet. Bitte wenden Sie sich nicht direkt an unsere Mitarbeiter*innen. Diese sind angewiesen, sich nach einer entsprechenden Dienstanweisung zu richten und in allen Presseanfragen an den Pressesprecher/die Pressesprecherin zu verweisen.

Hier finden interessierte Bürgerinnen und Bürger einen Überblick über lokale/regionale Medien (Zeitungen, Anzeigenblätter, Magazine etc.) sowie entsprechende Kontaktmöglichkeiten.

Immer auf dem Laufenden bleiben und interessante Informationen tagesaktuell per E-Mail erhalten: Melden Sie sich doch einfach für unseren Newsletter "Pressemitteilungen" an. Eine Übersicht über weitere, periodisch oder anlassbezogen erscheinende Newsletter finden Sie hier.


Zur Übersicht der Verwaltung