Herzlich Willkommen in Lünen!

Wahlen in Lünen

-- Aktuelles zur Bundestagswahl am 24.09.2017 --

Wahlen 2017, 2017 in den Farben der Nationalflagge

Lünen bildet mit den Städten Hamm, Selm und Werne den Wahlkreis 145 - Hamm-Unna II.

Stimmzettel
In diesem Wahlkreis stellen sich 8 Kandidatinnen und Kandidaten (bei der Erststimme) und 23 Parteien (bei der Zweitstimme) zur Wahl. Einen Musterstimmzettel finden Sie im Menüpunkt Bundestagswahl.

Wahlberechtigung
Wahlberechtigt sind in Lünen zum jetzigen Zeitpunkt 63.795 Bürger.

Alle Wahlberechtigten werden bis spätestens zum 03.09.2017 eine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten. Wer bis zu diesem Termin keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten hat, ist trotzdem wahlberechtigt, sofern er im Wählerverzeichnis eingetragen ist. Wer Zweifel hat, ob er im Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann sich an den Kontakt wenden.

Wahlräume
Gegenüber der Landtagswahl am 14. Mai haben sich zwei Wahlräume geändert. Der Wahlraum bei der Firma 1A Autoglanz steht für die Bundestagswahl nicht zur Verfügung. Gewählt wird jedoch trotzdem unter der gleichen Anschrift (Alstedder Str. 125) in den Räumlichkeiten von 3P Krankenfahrten. Des Weiteren steht ebenfalls in Alstedde das AWO Begegnungszentrum in der Waldhöhe 2 n nicht zur Verfügung. Dieses wird ersetzt durch das ehem. Pfarrheim St. Ludger, Waldhöhe 4 a.

Eine Übersicht über alle Wahlräume finden Sie ebenfalls unter dem Menüpunkt Bundestagswahl.

Alle Wahlberechtigten finden ihren Wahlraum im Übrigen auf der Wahlbenachrichtigungskarte.

Auskünfte über alle barrierefreien Wahlräume erhalten Sie auch rechts unter dem Punkt "Wahlscheinantrag online".

Briefwahl
Wer am 24. September nicht den Wahlraum aufsuchen kann, hat die Möglichkeit, per Briefwahl seine Stimme abzugeben. Das Briefwahlbüro im 1. Obergeschoss des Rathauses ist seit dem 23. August geöffnet. Rechts finden Sie auch den Link zur Beantragung eines Wahlscheines.

Öffnungszeiten Briefwahlbüro Rathaus:
montags von 7:30 bis 16:00 Uhr
dienstags von 7:30 bis 16:00 Uhr
mittwochs von 7:30 bis 12:30 Uhr
donnerstags von 7:30 bis 18:00 Uhr
freitags von 7:30 bis 12:30 Uhr
sowie am Freitag, 22. September, von 7:30 bis 18:00 Uhr 

Wahlhelfer
Aktuell sind alle Positionen besetzt, allerdings werden gerne noch Wahlhelfermeldungen als "Nachrücker" bzw. für die Reserve entgegengenommen.

Links zu dieser Seite:
Wahlhelfer-Video
Am 24. September finden die Bundestagswahlen statt. Jede Wahl wird von freiwilligen Helferinnen und Helfern und der Verwaltung gemeinsam vorbereitet und durchgeführt. Was Ihre Aufgaben als Wahlhelfer sind? Im Wahlhelferwerbefilm auf der Homepage des Ministeriums für Inneres und Kommunales NRW erfahren Sie mehr.
Informationsvideos für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Sie haben Interesse als Wahlhelferin oder Wahlhelfer einen Beitrag zur Bundestagswahl zu leisten? In anschaulichen Videos, mit einem Vorwort des Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert, informiert der Bundeswahlleiter über die Tätigkeit von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Die Videos stehen ab sofort im Internetangebot des Bundeswahlleiters zur Verfügung.

VIVBVEG
Gesetz über das Verfahren bei Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid (VIVBVEG)
Wahltermine:
24.09.2017
Bundestagswahl

Kontakt

Bürgerbüro/Wahlen
Willy-Brandt-Platz 1

Telefon: 02306 104-1311